"profil": Neun Kandidaten für AUA-Topjobs

Entscheidung über neue Führung fällt am Mittwoch

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, haben Mitglieder des Eigentümervertreters ÖIAG und des AUA-Aufsichtsrats Gespräche mit insgesamt neun Top-Managern aus Luftfahrt und Touristik über einen Vorstandsjob bei Austrian Airlines geführt. Neben Tyrolean-Chef Fritz Feitl zählen der Bereichsvorstand Verkauf der deutschen Lufthansa AG und Lauda-Air-Aufsichtsrat, Thierry Antinori, und der Vorstandschef des deutschen Touristikriesen C & N, Stefan Pichler, zu dem engeren Favoritenkreis.

In der Nachfolgediskussion um die beiden AUA-Vorstände Herbert Bammer und Mario Rehulka, deren Chancen auf einen Weiterverbleib in der Führungsspitze noch intakt sind, werden auch der ehemalige Lufthansa-Vorstand und spätere Konsulent der AUA in Rationalisierungsfragen, Adrian von Dörnberg, genannt.

Sollte das derzeitige Vorstandsduo der AUA ausscheiden und Feitl Vorstandschef der AUA werden, könnte der Marketingchef von Tyrolean Airways, Josef Burger, in den AUA-Vorstand wechseln. Kommt es nicht zu dieser Rochade, hat Burger beste Aussichten in den Tyrolean-Vorstand aufzurücken. Nach wie ist auch Niki Lauda noch für einen AUA-Vorstandsjob im Gespräch.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 534 70 DW 2501 und 2502s?

"profil"-Redaktion

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO/OTS