Irischer Parlamentspräsident in Salzburg

Wolfgang Eisl: Bemühungen um die Einrichtung eines Honorarkonsulates

Salzburg (OTS) - Der Präsident des Unterhauses des
irischen Parlaments, Seamus Pattison, ist seit gestern
Freitag, 3. November, zu Gast in Salzburg. Beim
offiziellen Empfang des Landes und der Stadt Salzburg
gestern Abend im Schloss-Restaurant Maria-Theresien-
Schlössl für Pattison und seine Delegation wies Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Eisl auf die
guten Beziehungen zwischen Irland und Salzburg hin.
Diese sollten in Zukunft noch verstärkt werden. Dabei
könnte auch die Einrichtung eines Honorarkonsulates
hilfreich sein, so Eisl. Er erinnerte daran, dass das
Land schon mehrfach die Einrichtung eines irischen
Honorarkonsulates in Salzburg angeregt habe. Bis dato
ist die Republik Irland das einzige von den 14 EU-
Ländern, das nicht mit einem Honorarkonsulat in
Salzburg vertreten ist.

Die guten Kontakte zu Irland wurden insbesondere mit
dem Virgil-Symposium im Jahr 1984 intensiviert. Dieses
Symposium fand anlässlich des 1.200sten Jahrestages
des aus Irland stammenden Heiligen und Bischofs von
Salzburg statt. An der Zelebration der Messe nahm auch
der Kardinal von Irland, Tomás O´Fiaich, teil. Die
Beziehungen Salzburgs zu Irland wurden inzwischen
ausgebaut. Im Jahr 1987 wurde eine österreichisch-
irische Vereinigung mit dem Ziel gegründet, die
kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Beziehungen
zwischen Österreich und Irland zu vertiefen. 1996
besuchte Landeshauptmann Dr. Franz Schausberger
Irland. Dabei wurden kulturelle Kontakte wieder
aktiviert, für Salzburger Unternehmer wurden neue
Geschäftsfelder aufgezeigt.

Heute, Samstag, 4. November, Vormittag, wird dem Gast
aus Irland ein umfangreiches kulturhistorisches
Programm geboten. Es beginnt mit einem Gang durch die
Judengasse und Getreidegasse in der Salzburger
Altstadt, dann folgen eine Führung durch Mozarts
Geburtshaus, ein Rundgang über den Alten Markt und den Residenzplatz sowie die Besichtigung des Domes, die
Besichtigung des Friedhofes St. Peter und der Besuch
der Erzabtei St. Peter. Am Nachmittag steht noch der
Besuch des Schlosses Hellbrunn mit einer Führung durch
die Wasserspiele auf dem Programm. Um 16.30 Uhr ist
die Rückkehr der Delegation, nach Wien geplant. Dort
setzt der irische Parlamentspräsident seinen
offiziellen Österreich-Besuch fort.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Roland Floimair
Tel.: (0662) 80 42 / 23 65

Landespressebüro Salzburg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SBG/OTS