profil: Gusenbauer: "Riess-Passers Mitwisserschaft"

SP-Chef hält FP-Obfrau für Mitwisserin in der Spitzelaffäre

Wien (OTS) - In der Montag erscheinenden Ausgabe des Nachrichtenmagazins "profil" sagt SPÖ-Gusenbauer zur Spitzelaffäre, dass man "davon ausgehen kann, dass Riess-Passer nichts zu sagen gehabt, aber alles gewußt hat". Immerhin sei sie in den Zentren der freiheitlichen Macht gesessen, immer loyal gewesen und deshalb wohl auch "mit dem Job als Vizekanzlerin und Haiders Statthalterin am Ballhausplatz belohnt worden". Gusenbauer ist von ihrer "Mitwisserschaft" überzeugt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 534 70 DW 2501 und 2502s?

"profil"-Redaktion

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO/PRO