FORMAT: Weingartner: "Es wird kritisch für Haider"

Tirols Landeshauptmann Wendelin Weingartner kritisiert im FORMAT-Interview Kärntens Landeshauptmann Haider und Justizminister Böhmdorfer

Wien (OTS) - In einem Interview mit dem am Montag erscheinenden Nachrichtenmagazin FORMAT übt der Landeshauptmann von Tirol, Wendelin Weingartner, Kritik an Kärntens Landeshauptmann Jörg Haider: "Ich glaube, daß der Versuch der FPÖ, bei den Untersuchungen eine Gegenoffensive zu starten, sehr kontraproduktiv ist. Die Bevölkerung hat ein feines Gespür dafür. Das sollte auch meinem Kollegen in Kärnten klar sein". Weingartner sieht keine Krise innerhalb der Koalition, wohl aber für Jörg Haider. Weingartner: "Ich glaube, daß es eher kritisch wird für meinen Kollegen aus Kärnten".

Weingartner kritisiert die Bestellung eines zweiten Staatsanwalts durch Justizminister Dieter Böhmdorfer:: "Ich bin ich nicht glücklich, daß durch den Justizminister jetzt ein zweiter Staatsanwalt bestellt worden ist. Das ist zwar rechlich zulässig, aber es zeigt, daß man sich für den Fortgang staatsanwaltschaftlicher Erhebungen sehr interessiert".

Rückfrage: FORMAT-Innenpolitik, Saskia Schwaiger 01-217 55/6777

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS