"Betrifft" am Sonntag, dem 5. November: "Wendeklima"

Die schwarz-blaue Koalition hat tief greifende Einschnitte in die österreichische Innenpolitik gebracht. Von der Konsensdemokratie bewegt sich das Land zur Konfliktdemokratie, die Sozialpartner sind weitgehend in ihrer Bedeutung reduziert, und die jüngste Spitzelaffäre trägt das Ihre zur Verhärtung des politischen Klimas bei. Am Sonntag, dem 5. November 2000, um 21.55 Uhr in ORF 2 diskutieren fünf frühere Spitzenpolitiker der Zweiten Republik über die Frage: Sind wir auf dem Weg in die Dritte Republik? Auch das Publikum kann sich mit Hilfe der Internet-Redakteurin Claudia Reiterer unter »orf.at« und dem Link "Debatte" an der Diskussion beteiligen.
Im Studio diskutieren unter der Leitung von Johannes Fischer:

Michael Graff
ehem. Justizsprecher, ÖVP

Karl Blecha
ehem. Innenminister, SPÖ

Holger Bauer
ehem. FP-Staatssekretär Finanzministerium

Herbert Fux
ehem. Salzburger Parteichef, Die Grünen

Heide Schmidt
ehem. Bundessprecherin, Liberales Forum

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Gertrud Aringer
(01) 87878 - DW 12098

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK