Buchleitner: Bereits 6.645 Unterschriften pro Wald!

Buchleitner: Salzburgerinnen und Salzburger wenden sich gegen den Ausverkauf der Wälder

Wien (SK) "Fast 7.000 Unterstützungserklärungen für das Volksbegehren gegen den Ausverkauf von Wald und Wasser alleine in Salzburg sind ein positiver Hammer", kommentierte Salzburgs SPÖ-Chef, LHStv. Gerhard Buchleitner heute, Freitag, das (vorläufige) Ergebnis der SPÖ-Aktion gegen den Ausverkauf der Bundesforste. ****

Nach telefonischer Erhebung in etwa 100 von 119 Gemeinden stehen heute, Freitag um 11 Uhr 6.645 Unterstützungserklärungen zu Buche, insgesamt werde sich die Zahl auf rund 7.000 Unterschriften gegen den Ausverkauf von Wald und Wasser belaufen.

"Ich bin stolz auf die Salzburgerinnen und Salzburger, denn sie haben damit bewiesen, wie wichtig ihnen der Erhalt unserer Naturschätze ist", sagte der Mit-Initiator des Volksbegehrens gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. "Und es freut mich ganz besonders, dass die Aktion über alle Parteigrenzen hinweg so große Resonanz gefunden hat - im Vordergrund steht für die Menschen in dieser Frage ganz einfach die Bewahrung der reichen Wald- und Wasserreserven."

Wenn die Zahl der Unterstützungserklärungen auch in Oberösterreich, Niederösterreich, Kärnten und der Steiermark feststehen, werde in einem nächsten Schritt das Volksbegehren beim Innenministerium beantragt, erklärte LHStv. Buchleitner die weitere Vorgehensweise.

Für die Einleitung eines Volksbegehrens sind österreichweit etwa 8.000 Unterstützungserklärungen notwendig. "Mit knapp 7.000 Unterschriften hat das Bundesland Salzburg diese Zahl jetzt beinahe im Alleingang erreicht", freute sich Gerhard Buchleitner.

"Ich möchte mich bei allen Salzburgerinnen und Salzburgern bedanken, die mit ihrer Unterschrift die Einleitung des Volksbegehrens unterstützt haben. Der Dank gilt aber auch den Amtsleitern und Gemeindebediensteten, die die Aktion vorbildlich abgewickelt haben", sagte LHStv. Buchleitner abschließend.

Die endgültige Anzahl der Unterstützungserklärungen in Salzburg werde Mitte kommender Woche feststehen, wenn die bestätigten Formulare von den Gemeinden an den Zustellungsbevollmächtigten, Landtagsabgeordneten Robert Zehentner übermittelt werden. (Schluss) ns/cb

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53427-275

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK