Bezugsrecht 30:1 fuer Data Display-Aktien ots Ad hoc-Service: AUGUSTA Technologie AG <DE0005088603>

Frankfurt/M. (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Bezugsrecht 30:1 für Data Display-Aktien

Erstnotiz der AUGUSTA-Tochter am 27. November 2000

Verbindung von dynamischem Wachstum und sehr guter Rentabilität

Analog zum erfolgreichen Börsengang der AUGUSTA-Tochter PANDATEL AG im Jahr 1999 erhalten die Aktionäre der AUGUSTA Technologie AG (WKN 508 860) beim bevorstehenden Börsengang der AUGUSTA-Tochter Data Display wiederum das Recht auf bevorrechtigte Zeichnung. Für genau 30 AUGUSTA-Aktien im Depot können AUGUSTA- Aktionäre eine Aktie der Data Display bevorrechtigt zeichnen. Die Erstnotiz der Data Display am Neuen Markt ist für den 27. November 2000 vorgesehen.

Zum Unternehmen: Die Data Display AG entwickelt, produziert und vermarktet innovative Lösungen für den Einsatz von Flachbildschirmen (Aktivmatrix-TFT-Displays). Marktforschungsunternehmen gehen von einer stürmischen Entwicklung des Flatpanel-Marktes aus. Data Display konzentriert sich innerhalb dieses Marktes auf industrielle bzw. professionelle Anwendungen abseits der wettbewerbsintensiven und weniger margenträchtigen Consumermärkte. Anwendungen der Data Display finden sich insbesondere in den Bereichen Point of Information (POI), Point of Sales (POS) sowie mobilen Applikationen. Zu den Anwendern gehören namhafte Unternehmen wie Deutsche Bahn, Deutsche Telekom, Siemens oder Lufthansa.

Data Display verbindet ein über der Marktentwicklung liegendes Umsatzwachstum mit einer bemerkenswerten nachhaltigen Rentabilität. Bei einem Umsatz von 34,6 Mio. Euro im Jahr 1999 erzielte das Unternehmen mit einem Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 6,2 Mio. Euro eine EBIT-Marge von rund 18%. In den ersten sieben Monaten des laufenden Geschäftsjahres konnte der Umsatz gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum um knapp 36% auf 27,2 Mio. Euro gesteigert werden.

Die bevorrechtigte Zuteilung setzt den Besitz der entsprechenden Zahl von AUGUSTA-Aktien zum Stichtag 20. November abends voraus. Für einen Teil- oder Restbestand von weniger als 30 AUGUSTA-Aktien ist der Erwerb nicht möglich. AUGUSTA-Aktionäre werden von ihren depotführenden Banken über die Möglichkeit der bevorrechtigten Zeichnung gesondert unterrichtet und können ihren Zeichnungsauftrag dort vom 21. bis 23. November 2000, 12.00 Uhr, abgeben.

Bei Rückfragen steht Ihnen Dr. Dominik Kramer, Investor Relations, gerne zur Verfügung.

Tel. (069) 24 26 69-17
E-mail: kramer@augusta-ag.de
Internet: www.augusta-ag.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI