FPD: 2. Sonderkommission von Bundeskanzler und Vizekanzlerin

angekündigt Genauso wie die erste im Ministerrat vereinbart

Wien (OTS) - Die zweite Sonderkommission zur Prüfung der schweren Vorwürfe des Ex-Generaldirektors für Öffentliche Sicherheit, Michael Sika, gegen hochrangige SPÖ-Politiker und Beamte ist selbstverständlich heute im Ministerrat - übrigens genauso wie die erste - vereinbart worden.

Sowohl Bundeskanzler Schüssel als auch Vizekanzlerin Riess-Passer haben dies auch wortwörtlich im Pressefoyer nach dem Ministerrat allen Journalisten, also auch jenen der APA, mitgeteilt. Es kann sich daher bei APA-Meldung 593 nur um eine Falschinformation handeln.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitliches Presserefat

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/OTS