LR Schmid in den Bezirkshauptmannschaften

"Dank für verantwortungsvolle Arbeit zum Wohle der Kinder und Jugendlichen"

Bregenz (VLK) - Landesrätin Greti Schmid, die in der
Vorarlberger Landesregierung unter anderem für die
Aufgabenbereiche Generationen (Jugend, Familie, Frauen,
Senioren) verantwortlich ist, hat ihre Antrittsbesuche bei
den Bezirkshauptmannschaften im Land abgeschlossen. Das
besondere Interesse galt dabei den Mitarbeitern der
Abteilungen Jugendwohlfahrt, wo sich die Landesrätin im persönlichen Gespräch über die Aufgaben, Arbeitssituation und Herausforderungen erkundigte. ****

Landesrätin Schmid möchte damit den Mitarbeitern ihren besonderen Dank für die verantwortungsvolle und nicht immer
leichte Tätigkeit ausdrücken. Schmid: "In den vergangenen
Jahren hat die Zahl der Meldungen an die
Bezirkshauptmannschaften zugenommen."

Die Sozialarbeiter der Bezirkshauptmannschaften müssen
diese Meldungen prüfen, inwieweit die betroffenen Kinder
gefährdet sind. Bei Bedarf wird entsprechende Hilfe
vermittelt beziehungsweise eine Vorgangsweise vereinbart oder
über das Pflegschaftsgericht veranlasst. Durch die Zunahme
der Meldungen sind die Mitarbeiter gefordert der
Jugendwohlfahrt gefordert, Prioritäten zu setzen. Die höchste Priorität kommt dabei jenen Meldungen zu, die Hinweise auf
Fälle von Misshandlung, sexuellem Missbrauch oder schwerer Verwahrlosung beinhalten. In solchen Fällen werden von den Bezirkshauptmannschaften sofort alle erforderlichen Schritte gesetzt, um das Kind vor weiterem Leid zu schützen.

Landesrätin Schmid freut sich, "dass die Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter hervorragende und engagierte Arbeit leisten
und auch bei den knappen personellen Ressourcen zielgerichtet
und verantwortungsbewusst besonders dort aktiv werden, wo die
Not des Kindes am größten ist."
(ug/tm,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20135
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vlr.gv.at
http://www.vorarlberg.atLandespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL