Radio Vorarlberg auch im Ardetzenbergtunnel

Dornbirn (OTS) - Radio Vorarlberg hat sich in den letzten Monaten bemüht, die "weißen Flecken" im Verkehrsfunk zu beseitigen. Es handelt sich dabei vor allem um Tunnelanlagen. So ist es gelungen, auf der gesamten Arlberg-Schnellstraße den Empfang von Radio Vorarlberg möglich zu machen, insbesondere durch die Erstellung des Verkehrsfunkes im Dalaaser- und im Langenertunnel.

Einem immer wieder von Autofahrern, aber auch von der Exekutive und der Stadt Feldkirch geäußerten Wunsch entsprechend, ist jetzt auch der Ardetzenbergtunnel technisch aufgerüstet worden, sodass ab sofort Radio Vorarlberg ebenso wie Ö 3 in diesem Tunnel zu hören ist. Damit können die Autofahrer diese Sender ohne die bisher während der Tunneldurchquerung auftretenden Störungen empfangen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 05572/301-22229

ORF Radio Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVB/OVB