ots Ad hoc-Service: Mayr-Melnhof Karton AG <AT0000938204> Q1-3 2

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP
Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

(ots Ad hoc-Service) - ERGEBNISSE ZUM 3. QUARTAL 2000

DEUTLICHER ERGEBNISANSTIEG - REKORDJAHR 2000 IN AUSSICHT

.Betriebliches Ergebnis +45%, Ergebnis vor Steuern +55% Jahresüberschuss +65%, Umsatzerlöse +20%

.Sehr gute Entwicklung in beiden Divisionen

.Erhebliche Produktionssteigerungen und hohe Auslastung der Kapazitäten

KONZERNKENNZAHLEN - US GAAP

Konsolidiert, in Mio.EUR 1-9/2000 1-9/1999 +/-

Umsatzerlöse 802,4 666,2 +20,4% Betriebliches Ergebnis 84,2 57,9 +45,4%
Operating Margin 10,5% 8,7%
Ergebnis vor Steuern 81,8 52,9 +54,6% Jahresüberschuss 52,0 31,6 +64,6%
in % Umsatzerlöse 6,5% 4,7%

Auch im dritten Quartal 2000 verzeichnete die Mayr-Melnhof Gruppe bei starker Nachfrage aus Westeuropa und der anhaltenden Marktbelebung in Osteuropa einen sehr guten Geschäftsverlauf. Sowohl in der Karton- als auch in der Packagingdivision gelang es, die hohen Rohstoffpreise durch signifikante Effizienzsteigerungen und bessere Verkaufspreise zu kompensieren. Aufgrund deutlicher Steigerungen bei Mengen und Preisen erzielte die Mayr-Melnhof Gruppe in den ersten neun Monaten 2000 einen konsolidierten Konzernumsatz von 802,4 Mio. EUR. Das entspricht einem Wachstum von 20,4% gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahres. Beim betrieblichen Ergebnis gelang ein Zuwachs um 45,4% auf 84,2 Mio. EUR. Damit erreichte die Operating Margin 10,5% (Q1-3 1999: 8,7%). Das Ergebnis vor Ertragsteuern und Minderheitsanteilen lag mit 81,8 Mio. EUR um 54,6% über dem Wert der ersten drei Quartale 1999 (52,9 Mio. EUR). Der Konzernsteuersatz belief sich auf rund 35% (Q1-3 1999: rund 40%). Insgesamt konnte von Jänner bis September 2000 ein Jahresüberschuss von 52 Mio. EUR erwirtschaftet werden. Dies ist ein neuer Rekordwert und entspricht einem Anstieg von 64,6% gegenüber dem Vorjahr.

DIVISIONEN

KARTON
in Mio. EUR, US GAAP 1-9/2000 1-9/1999 +/-

Umsatzerlöse 523,1 433,5 +20,7% Betriebliches Ergebnis 60,9 44,0 +38,4%
Operating Margin 11,6% 10,1%
Erzeugte Tonnage
(in 1.000 t) 967 897 +7,8%

PACKAGING
in Mio. EUR, US GAAP 1-9/2000 1-9/1999 +/-

Umsatzerlöse 352,3 283,0 +24,5% Betriebliches Ergebnis 23,3 13,9 +67,6%
Operating Margin 6,6% 4,9%
Verarbeitete Tonnage
(in 1.000 t) 240 210 +14,3%

REKORDJAHR 2000 IN AUSSICHT Nach der sehr positiven Entwicklung in den ersten drei Quartalen und einem voraussichtlich saisonal bedingt etwas schwächeren 4. Quartal wird für das Gesamtjahr 2000 ein Rekordergebnis im Rahmen der Prognosen erwartet. Sowohl in der Karton- als auch in der Packagingdivision wird bis Jahresende mit guter Auslastung gerechnet. Infolge eines verstärkten Lagerabbaus bei den Kartonverarbeitern ist seit Oktober eine Verlangsamung des Eingangs von Neuaufträgen für Karton festzustellen, dennoch liegt der Auftragsstand der Kartondivision per Ende Oktober mit rund 85.000 Tonnen weiterhin auf hohem Niveau. Der Beschaffungsmarkt ist einerseits seit Anfang September durch Anzeichen von Preisrückgängen bei einzelnen Altpapiersorten (u.a. gemischtes Altpapier) und Zellstoff gekennzeichnet. Andererseits haben dies die seit Wochen im Zuge der Rohölverteuerung ansteigenden Schlüsselkosten für Energie (Gas), Transport, Verpackung und Streichstoffe weit überkompensiert. Dennoch sollte Preisstabilität bis ins 1. Quartal 2001 möglich sein. Aufgrund der guten Konjunkturaussichten in Westeuropa und der nachhaltigen Erholung in Osteuropa wird aus heutiger Sicht auch für den Beginn 2001 mit einer Fortsetzung der positiven Ergebnisentwicklung gerechnet.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Mag. Stephan Werba, Investor Relations, Mayr-Melnhof Karton AG, Brahmsplatz 6, A-1041 Wien Tel.: (+43/1) 50136, Fax: (+43/1) 50136 1195 E-Mail:
investor.relations@mm-karton.com, Website:http://www.mayr-melnhof.com

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI