Symposion "Zukunft der Städte" im RadioKulturhaus

Am 7. und 8. November findet im RadioKulturhaus das internationale Symposion "Zukunft der Städte" statt

Wien (OTS) - Am Dienstag, den 7. und Mittwoch, den 8. November findet im RadioKulturhaus das Symposion "Zukunft der Städte" -Begrüßung: Dr. Alexander Wrabetz, Kaufmännischer Direktor des ORF; Eröffnung: Bundespräsident Dr. Thomas Klestil - statt. Im Mittelpunkt der Vorträge und Diskussionsrunden internationaler Experten stehen wissenschaftliche, wirtschaftliche, soziale,
kultur- und gesellschaftspolitische Perspektiven der Städte. Eine Dokumentation des Symposions ist im Internet unter:
http://science.orf.at abrufbar.****

Experten wie Leonardo Benevolo (Nestor der Architektur- und Stadtgeschichte, Brescia), Dieter Hoffmann-Axthelm (Redakteur und Mitherausgeber von "Ästhetik und Kommunikation", Berlin), Massimiliano Fuksas (Kurator für Architektur der Biennale in Venedig), Rudolf Niessler (Abteilungsleiter "URBAN und städtepolitische Maßnahmen", Europäische Kommission, Brüssel), Andreas Feldtkeller (Stadtplaner, Tübingen), Bernhard Görg (Vizebürgermeister der Stadt Wien), Dietmar Steiner (Direktor des "Architekturzentrum Wien"), Silja Tillner (Architektin, Wien), Ulrich Pfeiffer (Mitglied der Planungskommission von URBAN 21,
Bonn und Berlin), Zaha Hadid (Architektin, London), Rosario Hernández Aldaco (Mitarbeiterin einer sozialen
Stadtteilinitiative, Mexico City), Leo Gabriel (Gründer und Wissenschaftlicher Leiter des Ludwig-Boltzmann-Institutes für zeitgenössische Lateinamerikaforschung, Wien), Robert Krier (Architekt, Berlin), Jens S. Dangschat (Prof. für Siedlungssoziologie und Demographie, TU Wien), Franz Werner
Hauberl (Vorstandsvorsitzender ARWAG Holding AG, Wien), Eva Kail (Initiatorin der Frauen-Werk-Stadt, Wien), Edith Piroska (Geschäftsführerin des Kuratoriums Wiener Pensionisten-Wohnhäuser, Wien), Gerhard Brenner, (Beamter des Innenministeriums, Wien), Tomaš Šatura (Bauingenieur, Bratislava), Herbert Ursprunger (Architekt, Wien), Arnold Klotz (Bereichsdirektor für
Stadtplanung, Magistratsdirektion-Stadtbaudirektion, Wien), Jon Jerde (Architekt, Venice, California) zählen zu den Vortragenden der von Dr. Christoph Kotanko, Innenpolitik-Chef des "Kurier", moderierten Veranstaltung.

Das von Österreich 1 in Kooperation mit der Industriellenvereinigung Wien, dem "Kurier", der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich, der Bundesarbeitskammer und dem Österreichischen Gewerkschaftsbund veranstaltete Symposion "Zukunft der Jugend" findet am Dienstag, den 7. November ab 16.30 Uhr und am Mittwoch, den 8. November ab 15.30 Uhr im Großen Sendesaal des RadioKulturhauses, Argentinierstr. 30a, 1040 Wien, statt. Der Eintritt ist frei. Eine Dokumentation des Symposions
ist im Internet unter: http://science.orf.at abrufbar. (ih)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Isabella Henke
Tel.: 01/501 01/18050
e-mail: isabella.henke@orf.at

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA/HOA