Ehrenpreis für Fachmagazin SPORT BILD: EUROSPORT vergibt erstmals "SportStar Awards"

München/Monte Carlo (ots) - Unter Anwesentheit von mehr als 150 Goldmedaillen-Siegern von Sydney - darunter auch die Österreichischen Goldsegler Christoph Sieber, Hans Peter Steinacher und Roman Hagara -feiert EUROSPORT am Samstag, 27. Oktober, in Monte Carlo die europaweiten "SportStar Awards". In seiner ersten Auflage werden "SportStar Awards" in Form von Ehrenpreisen an den IOC-Präsidenten Juan Antonio Samaranch, weitere Vertreter internationaler Verbände sowie wichtigen Sportmedien wie der deutschen Fachzeitschrift SPORT BILD aus dem Hause Axel Springer vergeben.

Die Verleihung der "SportStar Awards" wird zum größten Familientreffen der Olympiasieger 2000 nach den Spielen von Sydney. Die 150 Goldmedaillisten vertreten dabei 28 europäische Länder und 24 olympische Sportarten. Darunter sind so bekannte Namen wie Pieter van den Hoogenband und Inge de Brujin, die Weltrekordschwimmer aus Holland.

Aus der Hand von Prince Albert von Monaco wird dabei zunächst IOC Präsident Juan Antonio Samaranch einen Ehrenpreis für seine mehr als 20jährige Tätigkeit an der Spitze des Internationalen Olympischen Komitees erhalten. Weitere Ehrenpreise gehen an Dr Un Yong Kim:
Präsident des Sport-Dachverbandes GAISF und an Dr Jacques Rogge:
Präsident der Europäischen Olympischen Komitees.

Eine Auszeichnung für ihre zentrale Rolle und ihre Bedeutung in der Welt der Sportmedien erhalten folgende Zeitungen, Zeitschriften und Nachrichtendienste: SPORT BILD (Deutschland), L'Equipe (Frankreich), Reuters (England), Gazetta Dello Sport (Italien), Marca (Spanien) und SNTV (England).

Die Premiere der "SportStar Awards" wird von EUROSPORT in Zusammenarbeit mit der GAISF sowie dem Internationalen Sportjournalisten Verband AIPS veranstaltet. EUROSPORT wird die Preisverleihung zeitversetzt am Samstag, 28. Oktober, ab 21.30 Uhr ausstrahlen. Ebenfalls ausführlich von den "SportStar Awards" berichten werden der neue paneuropäische Sportnachrichtensender EUROSPORTNEWS sowie eurosport.de.

ots Originaltext: Eurosport
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

EUROSPORT,
Werner Starz,
Telefon 0049 (0)89-958 29 204,
Telefax 0049 (0)89-958 29 209,
wstarz@eurosport.co.uk
EUROSPORT im Internet: www.eurosport.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/05