ots Ad hoc-Service: ABIT AG <DE0005122501> ABIT: Konzernabschluss zum 31. Juli 2000

Meerbusch (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die ABIT AG, führender Anbieter von Forderungsmanagement- Software im Finanzsektor, blickt zum 31. Juli 2000 auf ein bewegtes Geschäftsjahr zurück. Im Juni 2000 wurden die zum Börsengang prognostizierten Geschäftszahlen korrigiert. Der Konzernumsatz per 31. Juli betrug 17,8 Millionen DM, davon resultieren 2,4 Millionen DM aus noch nicht abgerechneten Leistungen. Die Gesamtleistung überstieg mit 20,9 Millionen DM knapp den Vorjahreswert von 20,2 Millionen DM. Das EBIT im Konzern betrug minus 20,8 Millionen DM (Vorjahr 0,16 Millionen DM).

Somit lag das Konzernergebnis im erwarteten Rahmen der im Juni 2000 revidierten Zahlen für das Geschäftsjahr 1999/2000. Hierin waren die hohen Investitionen in den personellen Ausbau und den Aufbau marktgerechter Unternehmensstrukturen enthalten, die wesentlich zu einem Nettoergebnis von minus 15,2 Millionen DM (Vorjahr: 0,31 Millionen DM) beitrugen. Die Bilanzsumme im Konzern hat sich auf 76,3 Millionen DM deutlich erhöht (Vorjahr 17,5 Millionen DM). Das Eigenkapital belief sich auf 57,3 Millionen DM (7,5 Millionen DM). Mit einer Eigenkapitalquote von 75 Prozent ist die Gesellschaft für ihre unternehmerische Weiterentwicklung gut positioniert.

ABIT AG (WKN 512250) Ludger Schmäing, E-Mail: investo@abit.de Investor Hotline: 02150-9153-898, ABIT AG Am Wasserturm 6, 40668 Meerbusch

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/15