ots Ad hoc-Service: Hypo Vereinsbank <DE0008022005> HypoVereinsbank: 3. Quartal uebertrifft Vormonate

München (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

HypoVereinsbank: 3. Quartal
übertrifft Vormonate

Die HypoVereinsbank setzt ihren erfolgreichen Kurs im Jahresverlauf fort. Zum 30. September 2000 weist die zweitgrösste deutsche Bank ein Betriebsergebnis von 1.470 Millionen Euro aus. Die operativen Erträge erhöhten sich in diesem Zeitraum um fast 10 Prozent, die Verwaltungsaufwendungen hielt die Bank - trotz umfangreicher Investitionen - niedrig und die Risikovorsorge wurde um fast 60 Prozent reduziert.

Der Zinsüberschuss nach Kreditrisikovorsorge ist kräftig um 53,4 Prozent auf 2.884 Millionen Euro gestiegen - nach 1.880 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Die Kreditrisikovorsorge konnte wie geplant deutlich - minus 57,6 Prozent - gesenkt werden auf 787 Millionen Euro. In der Entwicklung des Provisionsüberschusses spiegelt sich weiterhin das starke Interesse an attraktiven Kapitalanlagen wider. Mit 1.769 Millionen Euro liegt der Provisionsüberschuss deutlich über Plan (plus 33,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum). An den gesamten operativen Erträgen hat der Provisionsüberschuss einen Anteil von 29,6 Prozent (31.12.99:
25,3 Prozent). Vorstandssprecher Albrecht Schmidt: "Dies ist eine weitere erfreuliche Verbesserung unserer Ertragsstruktur." Von der Dynamik an den Kapitalmärkten profitiert auch das Handelsergebnis mit 505 Millionen Euro und einem Plus von 48,5 Prozent.

Bei der Cost-Income-Ratio (gemessen an den operativen Erträgen) bewegt sich die HypoVereinsbank mit 59,1 Prozent unterhalb der gesetzten Marke von 60 Prozent. Zum Ende des 3. Quartals 2000 weist das Institut einen Verwaltungsaufwand von 3.529 Millionen Euro (plus 3,2 Prozent) aus. Die Eigenkapitalrentabilität nach Steuern stieg von 4,4 Prozent im vergangenen Jahr auf 8,5 Prozent. Das Ergebnis je Aktie erhöhte sich von 0,42 Euro im September 1999 auf 1,82 Euro im September dieses Jahres.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/13