NHC gibt erfolgreichen Abschluss von Tests zur Interoperabilität zwischen dem VCCS-System von ADC/NHC und dem Avidia System von ADC bekannt

Montreal (ots-PRNewswire) - Eine komplette Lösung zur Bereitstellung von DSL wird möglich. NHC Communications Inc. (TSE:
NHC) gab bekannt, dass seine Tests zur Interoperabilität zwischen der Virtual Cross Connect-Lösung von NHC (ControlPoint(R)) und dem Avidia-System von ADC für eine neue Generation von DSL-Zugangsverteilern erfolgreich abgeschlossen wurden.

Mit der integrierten Lösung können DSL-Schleifen weltweit direkt und automatisch über Competitive Local Exchange Carriers (CLECs) und Incumbent Local Exchange Carriers (ILECs) an Avidia weitergeleitet werden, wobei keine Techniker vor Ort benötigt werden. Dadurch werden Kosteneinsparungen bei den CLECs und ILECs möglich, menschliches Versagen wird ausgeschlossen, und DSL-Dienste können rasch bereitgestellt werden.

"Die Interoperabilität mit führenden Anbietern der Branche ist ein entscheidender Punkt unserer Strategie zur Bereitstellung integrierter Technologielösungen für unsere DSL-Kunden", sagte Sylvain Abitbol, President und CEO von NHC Communications. "Die Kompatibilität unserer Lösungen wird auch unseren Kunden zugute kommen, da sie eine rasche und kostengünstige Einrichtung von DSL-Diensten ermöglicht."

"Durch unsere Zusammenarbeit mit NHC können wir den Kunden von ADC eine komplette Lösung für die Bereitstellung von DSL bieten, die erhebliche Kosteneinsparungen möglich macht", sagte Steve Robinson, Senior Vice President der Wireless System Division von ADC. "Die Kombination von Avidia mit ControlPoint(R) stellt eine erstklassige Lösung dar, die für unsere Kunden von unschätzbarem Wert sein wird."

"Durch diese Interoperabilität können wir unseren Kunden effiziente integrierte Lösungen bieten", sagte Joe Teixeira, Vice President, Engineering/Strategic Alliances bei NHC. "ADC verfügt über enorme Erfahrung und weltweit über eine hohe Marktpräsenz im Breitbandbereich, weshalb wir über diese technische Zusammenarbeit sehr erfreut sind."

ControlPoint(R) von NHC

ControlPoint(R) ist ein integriertes Kupferleitungs-Cross Connect-System, mit dem Tausende von Teilnehmerleitungen zentral bereitgestellt und verwaltet werden können, wobei ein Zugriff auf Co-Location(COLO)-Server entfällt.

Das Avidia System von ADC

Bei der von ADC angebotenen Avidia-Produktfamilie integrierter DSL-Zugangsverteiler handelt es sich um äußerst flexible Plattformen, die von führenden Carriern zur Bereitstellung gewinnbringender moderner Datendienstanwendungen wie Virtual Private Networks oder Voice- und Videoübertragung über DSL eingesetzt werden. Das vollständig NEBS-Level 3-kompatible Chassis wird wahlweise als Avidia 8000-Chassis mit 21 Steckplätzen oder als Avidia 3000-Chassis mit 5 Steckplätzen geliefert, wobei beide für G.dmt- und G.lite-ADSL, SDSL auf Frame- und Cell-Basis, G.shdsl, IDSL und 8xDS1 geeignet sind. Als austauschbare Netzwerkschnittstellen werden DS3, OC3 und 8xDSX-1 verwendet.

NHC

NHC Communications Inc. ist im Bereich der Entwicklung und Herstellung von innovativen, zentral verwalteten Cross Connect-Lösungen auf Basis von physikalischen Schichten für vorhandene und zukünftige Voice-/Datennetzwerke international führend. Aufgrund seiner Vielzahl an über viele Jahre hinweg entwickelten Technologien ist NHC heute aus dem Bereich der Dienstbereitstellung für Unternehmen sowie aus dem Telekommunikationssektor nicht mehr wegzudenken.

Über ADC

ADC ist The Broadband Company(R). Durch die Glasfasertechnik, die Netzwerkausstattung und durch die Software- und Integrationslösungen von ADC sind weltweite Breitbandübertragungen möglich geworden, die von Communications Service Providern zur Bereitstellung von schnellen Internet-, Daten-, Voice- und Videodiensten für Endnutzer und Unternehmen eingesetzt werden. ADC (Nasdaq: ADCT) hat einen Jahresumsatz von über 2,8 Milliarden US-Dollar und beschäftigt weltweit mehr als 20 900 Mitarbeiter. Die Aktien von ADC werden im Standard & Poor's 500-Index sowie im Nasdaq 100-Index geführt.

Bei den hier gemachten Aussagen, die nicht auf historischen Tatsachen beruhen, handelt es sich um Prognosen für die Zukunft, welche gemäß den Schutzbestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 aufgestellt wurden. Dazu zählen ohne Ausnahme sämtliche auf Strategien, Pläne, Erwartungen oder Meinungen im Zusammenhang mit dem Geschäftsgang des Unternehmens bezogenen Aussagen des Managements, die aufgrund verschiedener Annahmen, die sich letzten Endes als nicht zutreffend erweisen könnten, zu zukünftigen Ereignissen gemacht wurden. Andere in dieser Mitteilung möglicherweise enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen wurden ebenfalls aufgrund relevanter Faktoren aufgestellt, bei deren Veränderung die tatsächlich erzielten Ergebnisse grundlegend von den in der Vergangenheit erreichten Ergebnissen beziehungsweise den seitens des Unternehmens für die Zukunft erwarteten Ergebnissen abweichen können. Dazu zählen unter anderem, aber nicht ausschliesslich, folgende Faktoren: rasch voranschreitende Veränderungen im Bereich der Technologie, die ständig neue Produktentwicklungen erforderlich machen; die für das Unternehmen entscheidende Rolle leistungsfähiger Produktlinien; Wettbewerbsbedingungen; die für das Unternehmen entscheidende Rolle der Besetzung von Schlüsselpositionen; die Managementkonzepte zum Wachstum des Unternehmens; die für das Unternehmen entscheidende Rolle bestimmter Kunden und Zulieferer; die für das Unternehmen entscheidende Rolle von Urheberrechten; das Risiko der Anfechtung von Urheberrechten durch Dritte sowie gesetzliche Bestimmungen.

ots Originaltext: NHC Communications
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
NHC Communications Inc.:
Sylvain Abitbol, President und CEO, NHC Communications Inc.,
Tel.: +1-514-734-4302/+1-1-800-361-1965, s.abitbol@nhc.com
oder
Sylvain Brossard, CA, Vice President, Finance & Operations,
NHC Communications Inc., Tel.: +1-514-734-4304/+1-1-800-361-1965, s.brossard@nhc.com
oder
Joe Teixeira, VP Engineering/Strategic Alliances,
NHC Communications Inc., TEl.: +1-514-734-4328/+1-1-800-361-1965, j.teixeira@nhc.com
oder
Martti Kangas oder Andrea Berry, The Barnes Organisation, Tel.:+1-416-367-5000, Mkangas@barnesir.com, aberry@barnesir.com

ADC:
Stephen Moore, Senior Marcom Manager, ADC, Tel.: +1-714-730-2336, stephen_moore@adc.com

Websites: http://www.nhc.com

http://www.adc.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/03