Ehrenamt: Auszeichnungen als Zeichen tiefen Dankes BILD

LH Sausgruber: "Ehrenamtliches Engagement ist für die Alltagsbewältigung unverzichtbar"

Götzis (VLK) - Die Initiative "Ehrenamt - unverzichtbar, unbezahlbar" stand heute, Donnerstag, im Mittelpunkt eines
Festaktes in der Kulturbühne Ambach in Götzis.
Landeshauptmann Herbert Sausgruber überreichte Ehrenurkunden
und Ehrengeschenke an verdiente Persönlichkeiten aus den
Bereichen Jugend, Familie und Senioren, Kirche, Kultur und
Bildung, Natur- und Umweltschutz, Öffentliche Sicherheit,
Soziales und Gesundheit sowie Sport. ****

Landeshauptmann Sausgruber betonte, dass "Gesetze und Förderungen alleine nicht ausreichen, um Menschlichkeit in
der Gesellschaft wachsen zu lassen." Und: "Ehrenamtliches
Engagement ist für die Alltagsbewältigung unverzichtbar und
wird in Zukunft eine noch viel größere Bedeutung erhalten, da
der 'soziale Kitt' eine wesentliche Voraussetzung für eine lebenswerte Gesellschaft ist."

Von Landeshauptmann Herbert Sausgruber geehrt wurden:

Aus dem Bereich Jugend, Familie und Senioren:

Tanja Damonte-Tuschek, Dornbirn (Pfadfinder)
Maria Biberger, Mittelberg (Familienverband)
Christine Ender, Mäder (Familienbund)
Johann Ruprat, Höchst (Kinderfreunde)
Josef Bickel, Blons (Seniorenbund)
Horst Margreitter, Bregenz (Seniorenring)
Walter Bischofberger, Schruns(Pensionistenverband)

Kirche:

Antonia Flatscher, Bregenz
Ilga Schwärzler, Feldkirch
Patrick Gleffe, Hörbranz
Adolf Vallaster, Mäder
Ulrich Wucher, Möggers

Kultur und Bildung:

Walter Ellensohn, Koblach (Blasmusikverband)
Paul Schneider, Nüziders (Blasmusikverband)
Manfred Hosp, Satteins (Chorverband)
Hubert Ortner, Lustenau (Landestrachtenverband)
Franz Willi, Schoppernau (Amateurtheaterverband)
Karl-Walter Grabuschnigg, Klaus (Fastnatzünfte und -gilden) Engelbert Ess, Feldkirch (Büchereiwesen)

Natur- und Umweltschutz:

Hannelore Hertnagel, Feldkirch (Obst- und Gartenbauverein)
Guntram Jussel, Bludesch (Alpenverein)
Franz Berkmann, Feldkirch (Naturwacht)
Herbert Tschann, Dornbirn (Waldverein)

Öffentliche Sicherheit:

Walter Muxel, Au (Feuerwehr)
Josef Schönherr, Gaschurn (Feuerwehr)
Silvia Öller, Bregenz (Rotes Kreuz)
Gebhard Bereuter, Feldkirch (Rotes Kreuz)
Otmar Nachbaur, Rankweil (Bergrettung)
Günter Bertsch, Höchst (Wasserrettung)

Soziales und Gesundheit:

Resi und Josef Schertler, Feldkirch (Caritas)
Josef Greifeneder, Dornbirn (Caritas)
Gisela Schrott, Hörbranz (Lebenshilfe)
Ferdinand Zoppel, Dornbirn(Lebenshilfe)
Claudia Gehrmann, Düns (Hauskrankenpflege)
Ingo Hammermann, Mäder (Hauskrankenpflege)
Karin Stöckler, Lochau (Zivilinvalidenverband)
Eduard Mandl, Altach (Zivilinvalidenverband)
Walter Krenn, Bregenz (Volkshilfe)

Sport:

Walter Pointner, Dornbirn (ASVÖ Vorarlberg)
Norbert Stump, Hohenems (ASVÖ Vorarlberg)
Dieter Blaickner, Tschagguns (Vorarlberger Sportunion)
Armin Welte, Frastanz (Vorarlberger Sportunion)
Werner Greisner, Hard (ASKÖ Vorarlberg)

Achtung: Bitte Sperrfrist beachten! Donnerstag, 26. 10.2000,
10.30 Uhr!
(ug/Moma/dig,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20136
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vlr.gv.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/VLK