PixelNet AG weitet Geschaeftstaetigkeit aus ots Ad hoc-Service: PixelNet AG <DE0005279806>

Niedernhart (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Digitalisierungsservice künftig auch für Geschäftskunden (Industrie, Handel, Behörden)

Die am Neuen Markt in Frankfurt notierte PixelNet AG weitet ihre Geschäftstätigkeit aus und wird künftig auch Geschäftskunden (b2b) ihren Digitalisierungs-/Scannservice anbieten. Damit eröffnen sich PixelNet ganz neue Geschäftsfelder im Business-to-Business Bereich, die beim Börsengang im Juni nicht Bestandteil der Planungen waren. Die neu angebotenen Dienstleistungen für Industrie, Handel und Behörden werden Umsatz und Ergebnis weiter verbessern. Somit wird das zum Börsengang für das Jahr 2000 prognostizierte Umsatzziel von rund 38 Mio. DM überboten werden.

Zur photokina in Köln hatte PixelNet den Digitalisierungs-/Scannservice für den Endverbraucher (b2c) präsentiert. Mit dieser Dienstleistung greift PixelNet auf das bestehende Bildervolumen zurück. Bei einem jährlichen Bildermarkt von rund 5 Mrd. Bildern allein in Deutschland summiert sich das gesamte Marktvolumen auf rund 100 Mrd. Bilder. Die Dienstleistung umfasst das Digitalisieren der klassischen Bilder (Negative, Bilder, Dias) und deren Speicherung auf CD-ROM. Der Kunde hat auch die Möglichkeit, diese Daten passwortgeschützt auf der PixelNet Bilddatenbank hosten zu lassen. Die Digitalisierung der klassischen Bilder hat für den Kunden den Vorteil, dass er Ordnung in seine Bilderwelt bekommt und sie ihm ewig erhalten bleibt. Darüber hinaus hat er auch die Möglichkeit der Nachbearbeitung seiner bildlichen ,Erinnerungen'.

Aufgrund der großen Nachfrage von Seiten der Geschäftskunden nach diesem Service wird diese Dienstleistung künftig verstärkt Industrie, Handel und Behörden angeboten. Die ersten erfolgversprechenden Gespräche mit potentiellen Kunden sind angelaufen. Für Geschäftskunden bietet der Digitalisierungs-/Scannservice große Vorzüge: das bestehende, analoge Bildarchiv wird durch die Digitalisierung online verfügbar, so dass beispielsweise auch Filialbetriebe im Ausland sehr leicht auf die einzelnen Bilder zugreifen und sie für ihre Arbeit einsetzen können. Auch Behörden wie die Landesämter für Archäologie, die jährlich jeweils mehr als 100.000 Fotos für die fotografische Dokumentation produzieren, bekämen durch den PixelNet-Digitalisierungs-/Scannservice Ordnung in die Bilderwelt.

Die neuen Dienstleistungen für die Geschäftskunden werden den Umsatz und insbesondere das Ergebnis der PixelNet AG positiv beeinflussen. Bei den zum Börsengang genannten Planzahlen waren weder der Scannservice für Endverbraucher (b2c) noch der Scannservice für Behörden, Industrie und Handel (b2b) berücksichtigt worden. Vor diesem Hintergrund ist davon auszugehen, dass der zum Börsengang am 21. Juni 2000 genannte Planumsatz für das Jahr 2000 von rund 38 Mio. DM übertroffen wird.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI