- Bank Burgenland: NEWS veröffentlicht geheime Provisionsliste - 180 Millionen Schilling flossen von Howe-Konto ins Ausland Ut l.: Vorausmeldung zu NEWS Nr. 43 vom 25.Oktober 2000

Wien (OTS) - Während die Fahnder noch immer rätseln, wie Howe-Chef Gualterio Alejandro Hom-Rusch (alias Walter Alexander Thom) Geld in Ausland geschafft haben könnte, veröffentlicht das Magazin NEWS in seiner morgen, Mittwoch, erscheinenden Ausgabe eine erste geheime Liste von Überweisungen. Insgesamt 180 Millionen Schilling wurden so von einem Konto bei der Bank Burgenland abgezogen. NEWS veröffentlicht eine von einem Mitarbeiter der Bank handschriftlich verfasste Liste über Provisionszahlungen und Empfänger. Zwischen 10. März 1997 und 21. März 2000 flossen so von einem Howe-Konto bei der Bank Burgenland insgesamt 25,4 Millionen DM (knapp 180 Mio. S) an ausländische Empfänger, nach Deutschland, in die Schweiz, zur Fundtrue nach London und zur Elmex nach Nassau/Bahamas. Bezeichnet hatte Hom-Rusch diese Zahlungen als Provisionen für Kredit-Sicherheiten. Auffällig ist, dass sich keine einzige der insgesamt 59 Überweisungen in der Buchhaltung der Howe findet, wie Masseverwalterin Johanna Abel-Winkler NEWS bestätigt. Sie vermutet, dass ein guter Teil dieser Zahlungen wieder in den Einflußbereich Hom-Ruschs zurückgeflossen sei.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

NEWS,
Tel.: 01 / 21312 / 195 Dw.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES/OTS