Antibakterielle Wasch- und Reinigungsmittel: Sicher für Verbraucher und Umwelt

Wien (OTS) - Die Sicherheit eines Produktes - für Verwender und Umwelt - ist für die Wasch- und Reinigungsmittelindustrie oberstes Gebot. Deshalb sind selbstverständlich auch Wasch- und Reinigungsmittel mit antibakterieller Wirkung für den Verbraucher und die Umwelt sicher. Umfassende Tests und Untersuchungen bestätigen dies.

Antibakterielle Produkte sind ein zusätzliches Angebot an die Verbraucher und werden von diesen auch gezielt eingesetzt. Zum Beispiel: Es leben kranke Menschen oder Tiere im Haushalt, dann werden diese Produkte - um den Hygienestandard zu erhalten -verwendet.

Reinigung und Keimreduktion sind die wesentlichen Faktoren bei der Hygiene im Privathaushalt. Wichtig ist die Vermeidung von Hygienedefiziten und die Aufklärung über richtiges Hygieneverhalten. Dabei stehen vor allem die Themen wie Lagerung und Zubereitung von Nahrungsmitteln, sowie Körper- und Textilpflege im Mittelpunkt.

Die Arbeitsgemeinschaft Hygiene & Umwelt, eine produktneutrale Informationsplattform der Wasch- und Reinigungsmittelindustrie betreibt diese Aufklärungsarbeit seit vielen Jahren durch Broschüren, Studien und Veranstaltungen u.a. mit der Umweltberatung Österreich und dem Hygieneinstitut der Universität Wien. So meinte beim diesjährigen Umweltdialog Univ.-Prof. Dr. Walter Koller: "Reinhalten und richtige Reinigungstechnik korrekt durchgeführt, machen im Haushalt eine Desinfektion beinahe überflüssig. Gewusst werden sollten aber die wenigen kritischen Situationen, die auch im Haushalt nach Desinfektion verlangen. Heißwasser ist für tauchbare Gegenstände das unschädlichste, wirksamste und gleichzeitig ökologisch verträglichste Desinfektionsprinzip. Nicht tauchbare und hitzeempfindliche Oberflächen werden mit chemischen Produkten wischdesinfiziert." Und genau dafür werden Wasch- und Reinigungsmittel mit antibakteriellem Zusatznutzen angeboten.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Hannelore Brugger-Dengg
Arge Hygiene & Umwelt
Dr. Brugger-Dengg PR
Tel.: (01) 492 96 33

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS