"Olympioniken" im Landhaus ausgezeichnet BILD

Empfang der Vorarlberger Teilnehmer bei den Special Olympics European Summer Games 2000 in Groningen

Bregenz (VLK) - Landeshauptmann Herbert Sausgruber und Sportlandesrat Siegi Stemer ehrten heute, Montag, die
erfolgreichen Teilnehmer der Special Olympics Summer Games
2000 in Groningen/Niederlande im Landhaus in Bregenz. "Gerade
im Hinblick auf die Integration unseren behinderten
Mitmenschen kommt dem Sport eine wichtige Bedeutung zu",
betonte Landesrat Stemer in seiner Ansprache, "Durch die
Vermittlung starker Gefühle und Erfolgserlebnisse wird ein besonderer Beitrag zur Lebensbewältigung und Lebensfreude geleistet". ****

Die Special Olympics European Summer Games fanden Ende
Mai/Anfang Juni dieses Jahres in Groningen/Niederlande statt.
"Lasst mich gewinnen! Wenn ich nicht gewinnen kann, so will
ich es mutig versuchen!" Nach diesem Eid der Special Olympics
haben es sechs Vorarlberger Teilnehmer mehr als mutig
versucht, denn sie stehen für insgesamt acht Medaillen (4 x
Gold, 2 x Silber, 2 x Bronze), die in den Segel- und
Schwimmbewerben errungen werden konnten. Sportlandesrat
Stemer dazu: "Solche Ergebnisse lassen sich nur dann
erzielen, wenn alle Beteiligten an einem Strang ziehen und
neben dem großen persönlichen Einsatz der Sportler auch die Trainer und Betreuer besonderes Einfühlungsvermögen zeigen".

Folgende Teilnehmer wurden vom Land geehrt:
- Thomas Wachter mit Unifiedpartner Gabriel Rüdisser (Gold im Segeln)
- Hermann Marte mit Unifiedpartner Raphael Rüdisser (Bronze
im Segeln)
- Elke Köb (Gold im Schwimmen, 50 m Brust)
- Elisabeth Zech (Silber im Schwimmen, 25 m Brust)
- Martin Schlegel (2 x Gold, 25 m Brust und 25 m Freistil)
- Markus Moritz (1 x Silber, 25 m Brust und 1 x Bronze, 50 m Freistil)

Special Olympics 2002 in Bludenz

Landesrat Stemer hob in Rahmen der Feierlichkeiten auch
das große Engagement der Verantwortlichen von Special
Olympics hervor: "Höhepunkt Ihrer Anstrengungen ist
zweifelsfrei der Zuschlag für Bludenz zur Ausrichtung der
Special Olympics Sommerspiele 2002. Dazu möchte ich nochmals herzlich gratulieren und für die bereits angelaufenen Vorbereitungsarbeiten alles Gute wünschen". Das Land
Vorarlberg werde auch hier gerne seinen Beitrag leisten, so
Stemer abschließend.

Bitte Sperrfrist bis Montag, 23.10.2000, 18.30 Uhr, beachten! (tm/moma/dig,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vlr.gv.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL