Kopietz: Reaktion der FPÖ ist nur mehr beschämend, sonst nichts

Wien (SPW) "‘Entschuldigung‘ scheint für die Freiheitlichen ein unbekanntes Wort zu sein. Stattdessen stellen sie eine Unwahrheit nach der anderen in den Raum und beschimpfen jene, die ihre demokratischen Rechte in Anspruch nehmen und friedlich bei einer angemeldeten Kundgebung ihren Protest ausdrücken", reagierte der Landesparteisekretär der SPÖ Wien, LAbg. Harry Kopietz am Montag auf die "hetzerische" Aussendung des FPÖ-Landesparteisekretärs Kreißl (OTS 121).****

"Wenn freiheitliche Politiker am Podium vom ‚Menschen Beseitigen‘ reden, ist es kein Wunder, dass ein paar humpe F-Sympathisanten dann auf friedliche, junge Menschen losgehen und sie krankenhausreif schlagen. Nach solchen Vorfällen zu sagen: Alle Anderen sind schuld, denn mein Name ist Kabas und ich weiß von nichts, zeigt, dass die Wiener FPÖ nicht nur kilometerweit außerhalb des Verfassungsbogens steht, sondern mehr und mehr zu einer Gefahr für Meinungsvielfalt und Demokratie wird", so Kopietz abschließend. (Schluss) sl

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53 427-235

Pressedienst der SPÖ-Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW/DSW