Feuerwehrhaus in Klein-Neusiedl umgebaut

Auch Schulungsräume wurden untergebracht

St.Pölten (NLK) - Landesrat Fritz Knotzer eröffnet am Sonntag, 22. Oktober, den Umbau eines Feuerwehrhauses in der Gemeinde Klein-Neusiedl, Bezirk Wien-Umgebung. Um 9.30 Uhr wird eine Feldmesse abgehalten und die Weihe des Feuerwehr-Hauses vorgenommen. Im Anschluss an verschiedene Grußworte wird Knotzer die Festansprache halten. Den Ehrungen folgt eine Besichtigung des umgebauten Feuerwehrhauses bzw. um 13, 14.30 und 16 Uhr eine Leistungsschau der Feuerwehr-Jugend.

Der an das Feuerwehrgebäude anschließende Bauhof wurde vor einiger Zeit von der Feuerwehr übernommen. Der Umbau brachte Schulungsräume für die "Florianijünger", aber auch die Jugendfeuerwehr wurde untergebracht. Zudem wurden neue Sanitärräume errichtet und der Eingang verlegt. Die Umbauarbeiten dauerten von Herbst 1999 bis zum Herbst 2000. Die Kosten belaufen sich auf über 6,6 Millionen Schilling.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK