Elektronische Marktplätze werden intelligent: Autonomy und BLUE C beschließen strategische Partnerschaft

Wien (OTS) - Autonomy gibt die Kooperation mit der BLUE C New Economy Consulting & Incubation AG bekannt. Das europäische Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in Wien entwickelt gemeinsam mit Firmen aus der Telekommunikationsbranche und Finanzdienstleistern elektronische Marktplätze und e-Business Lösungen. Diese Lösungen beinhalten innovative Technologien, die eine hohe User-Attraktivität generieren und gleichzeitig Zeit- und Kostenvorteile bieten. Mit dieser Aufgabenpositionierung und seinem Portfolio ist BLUE C ein wichtiger strategischer VAR (Value Added Reseller)-Partner für Autonomy. BLUE C wird als Teil der strategischen Partnerschaft zukünftig die Autonomy-Technologie seinen Kunden weiterempfehlen. Im Gegenzug wird BLUE C von Autonomy europaweit für Implementierungen als Enabler empfohlen.

Bevor die Partnerschaft geschlossen wurde, arbeiteten Autonomy und BLUE C bereits über ein Jahr erfolgreich zusammen. Ein gemeinsames Projekt ist beispielsweise die europaweite Integration von Autonomy-Software bei Breathe (www.breathe.com), einem communitybasierenden, zielgruppenspezifischen Multi-Access-Portal.

Die Software von Autonomy basiert auf einer Mustererkennungs-Technologie, die Kernaussagen eines Textes, unabhängig von Sprache oder Format, analysiert und kategorisiert. Die Autonomy-Technologie erlaubt es somit den Usern, Nachrichtenmeldungen, firmeninterne Dateien, E-Mails sowie Produkt-und Dienstleistungsupdates von Websiten automatisch zu personalisieren. "Diese auf den Benutzer zugeschnittenen Informationen tragen maßgeblich zur User-Treue auf der betreffenden Plattform und zur Generierung von Site-Traffic bei", so Rüdiger Nürk, CEO von BLUE C. "Auf unseren Portalen machen wir mit Hilfe von Autonomy User zu Kunden."

Dr. Mike Lynch, Gründer und CEO von Autonomy fügt hinzu: "Der europäische Markt entwickelt sich zu einer immer reiferen Umgebung für wahres E-Business, in der Informationen automatisch verarbeitet werden müssen, wenn Unternehmen ihren Wettbewerbsvorsprung bewahren wollen. Wir freuen uns daher außerordentlich, dass BLUE C die Autonomy-Technologie in diesem schnell expandierenden Markt aktiv vermarkten und verkaufen wird."

(1.893 Zeichen)

Über BLUE C Die BLUE C New Economy Consulting & Incubation AG (http://www.blue-c.com) ist ein Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen der New Economy, das elektronische Marktplätze gemeinsam mit Telekommunikationsunternehmen und Finanzdienstleistern aufbaut und betreibt. Das Leistungsangebot von BLUE C deckt die gesamte Wertschöpfungskette an eBusiness-Leistungen ab. BLUE C umspannt derzeit mit rund 200 Mitarbeitern ein Netz von acht Ländergesellschaften in Bonn, Frankfurt, London, Paris, Madrid, Stockholm, Wien und Zug/Zürich. 1999 erzielte die BLUE C New Economy Consulting & Incubation AG mit vier Ländergesellschaften und Sitz in Wien einen Gesamtumsatz von rund 3,4 Mio Euro. Mittelfristig plant BLUE C zu Europas führendem Anbieter beim Aufbau und der Integration von elektronischen Marktplätzen zu werden. Seit 24. August 2000 notiert das Unternehmen am Frankfurter Neuen Markt.

Über Autonomy Auf der Technologie von Autonomy (http://www.autonomy.com) basieren große, personalisierte Systeme für Wissensmanagement, Unternehmens-Portale, New Media Publishing und Electronic Commerce. Die Autonomy Software kann durch die Fähigkeit, alle Arten von Texten (unabhängig von der Sprache) zu analysieren sowie die zentralen Aussagen zu identifizieren und zu bewerten, ein weites Spektrum an arbeitsintensiven Aufgaben automatisieren. Diese umfassen die Kategorisierung von Inhalten nach Themengebieten, die Verknüpfung sachverwandter Informationen, die Ermittlung von Expertise- und Interessenprofilen anhand publizierter und gelesener Inhalte sowie das gezielte Weiterleiten von bzw. Hinweisen auf jeweils relevante Informationen auf Basis der ermittelten Interessengebiete. Autonomy wurde 1996 gegründet und hat seinen Sitz in Cambridge, Großbritannien. Es betreibt Niederlassungen in den USA in Boston, Chicago, Dallas, San Francisco, New York und Washington DC. Die europäischen Niederlassungen befinden sich in Oslo, Paris, Frankfurt, Mailand, Brüssel und Amsterdam. Im asiatisch/pazifischen Raum hat sich Autonomy in Sydney niedergelassen. Zu den mehr als 200 Kunden zählen Alcatel, Associated Press, British Aerospace, Clorox, News Corp., Procter & Gamble, Lucent Technologies, Merrill Lynch, SF Gate, Semitech, The Royal Mail, Unilever und das U.S. Department of Defense. Kunden in Deutschland sind u.a. debis, Rodo Media, Pixelpark, Tomorrow Internet AG und WEKA Handels GmbH. Darüber hinaus sind einige Software-Hersteller Lizenznehmer der Autonomy-Technologie, um ihre Online-Publishing-, Wissensmanagement-, E-mail-Routing- und Dokumenten-Management-Anwendungen intelligenter zu machen. Zu diesen Unternehmen gehören OpenMarket, Aeneid, CoreChange, Delano, Filenet, Hyperwave, SageMaker, KnowledgeTrack, Sybase, FutureTense, Intras-pect, Verge, Global Recall, Insight und Nexor. Seit dem 10. Juli 1998 ist Autonomy an der EASDAQ-Börse notiert (AUTN).

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dalila Mezzi St. John's Innovation Centre
Cowley Road, Cambridge CB4 0WS, UK
Tel.:0044-1223-421 220
Fax: 0044-1223-421 583
E-mail: dalilam@autonomy.com
http://www.autonomy.com

BLUE C New Economy Consulting & Incubation AG
Walter Graßl
Kirchengasse 3 A-1070 Wien
Tel.: 0043-1-5223290-234 Fax:0043-1-5223290-281
E-mail: walter.grassl@blue-c.com www.blue-c.com

Herzer Communications
Andrea Russ
Seisgasse 14/2/6 1040 Wien
Tel : 01 505 93 22 Fax : 01 505 93 22-12
E-mail : andrea.russ@herzer.co.at

Autonomy Corporation plc

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS