chinadotcom corporation betritt zum ersten Mal den europäischen Markt / Tochtergesellschaft Web Connection, ein E-Business Integration Unit, erwirbt das führende britische Unternehmen Revolution

Hongkong (ots-PRNewswire) - chinadotcom corporation (Nasdaq:
CHINA, Website: http://www.corp.china.com), eine führende pan-asiatische integrierte Internetfirma, gab ihren ersten Schritt auf den europäischen Markt bekannt. Durch ihre 100%ige Tochtergesellschaft Web Connection, die auf dem Gebiet der E-Business Lösungen tätig ist, erwarb chinadotcom Revolution, eines der bestetablierten strategisch-interaktiven Consultingunternehmen Großbritanniens. Die Transaktion wurde zum Teil in Bargeld, zum Teil in Stammkapital durchgeführt.

Dieser Eintritt in den europäischen Markt stellt für chinadotcom einen wichtigen Meilenstein dar, denn er verleiht dem Unternehmen globale Präsenz vom asiatisch-pazifischen Raum über die USA nunmehr bis nach Europa. Web Connection befindet sich auf dem Weg, einer der Weltmarktführer im Bereich Internet-Organisationen für Professional Services zu werden.

Unter den E-Business Integrators in Hongkong, China, Taiwan, Singapur, Japan, Korea und Australien ist chinadotcoms Web Connection bereits ein klarer Marktführer. Die jüngste Ausdehnung ihrer Geschäftstätigkeiten in die USA und nach Europa dient Web Connections wachsendem multinationalen Blue Chip-Kundenstamm.

Revolution spielt eine herausragende Rolle auf dem britischen Markt. Die Firma beliefert führende britische Unternehmen mit E-Business Dienstleistungen. Zu ihren Kunden gehören unter anderem Coutts, BAA und Regus. Die Verbindung mit Web Connection beschleunigt Revolutions Expansionspläne. Für 2001 rechnet man bereits mit den ersten Eröffnungen von Niederlassungen auf dem europäischen Kontinent. Außerdem erhält Revolution die Chance, ihre Marktreichweite in chinadotcoms existierende Märkte auszudehnen.

Peter Yip, CEO von chinadotcom corporation, sagte: "Der Erwerb der britischen Firma Revolution sowie die kürzliche Erwerbung von Venex, einem führenden japanischen E-Business Integrator mit multinationaler Klientel, und die Erwerbung von XT3, dem Marktführer für Internet Professional Services in Australien, zeigen deutlich unser Engagement, unsere Entwicklungsmöglichkeiten auszubauen und unseren Marktanteil im globalen E-Business-Sektor zu vergrößern. Jeder neue Markt, den wir betreten, fügt sich in die Synergie unserer Betriebs-und Kosteninfrastruktur ein und steigert unsere anderen Kerngeschäfte Online Marketing und Content Distribution über unser gesamtchinesisches Portalnetzwerk."

Web Connections President und COO Steve McKay fügte hinzu: "London ist eine natürliche Startrampe für unseren Markteintritt in Europa. Wir wurden auf Revolution aufmerksam aufgrund ihrer starken Unternehmenskultur, ihres Erbes, ihres wirklich außergewöhnlichen Managements und ihres sehr strategischen Angebots, das auf dem britischen Markt bewundernswert ist und durch unsere globale Kundschaft noch gestärkt werden könnte."

"Wir sind hoch erfreut, Teil dieser führenden E-Business-Solutions-Gruppe zu werden", sagte Ray Taylor, Chief Executive und Gründer von Revolution. "Wir haben einen Partner mit der Bedeutung und Reichweite von Web Connection gesucht, um unser strategisches Angebot und unser Wissen über die Transformation von Unternehmen von der Old Economy zur New Economy zu ergänzen. Gemeinsam können wir einer weltweiten Kundschaft End-to-end-Lösungen anbieten, von Spitzenstrategien bis zur kreativen und technologischen Umsetzung." Taylor fügte hinzu: "Unsere Verbindung mit chinadotcom und Web Connection bietet Revolution, ihren Angestellten und Kunden die einmalige Gelegenheit, Teil eines wirklich weltweiten Serviceangebots zu sein."

"Unsere im asiatisch-pazifischen Raum gewonnenen Erfahrungen und Ressourcen werden Revolution auf ihrem Expansionskurs unterstützen, genau so wie ihr Fachwissen über Europa für uns neue Möglichkeiten auf unseren anderen Märkten eröffnen wird", merkte Peter Yip an.

Über chinadotcom corporation

chinadotcom corporation (Nasdaq: CHINA) ist eine führende pan-asiatische Internetfirma, die Internetlösungen, Portal- und Onlinewerbedienstleistungen anbietet. Durch ihr dreidimensionales Geschäftsmodell ist chinadotcom in der Lage, eine Palette von Internetdienstleistungen im asiatisch-pazifischen Raum anzubieten, die 1) E-Business-Strategien und Lösungen entwickeln (Web Connection), 2) Content über ihr Portalnetzwerk verteilen (china.com, hongkong.com und taiwan.com) und 3) Dienstleistungen über Onlinewerbung verkaufen (24/7 Media Asia).

Das Wachstum in diesen drei Geschäftsbereichen kommt aus einer synergistischen Investitionsstrategie, welche die bestehende Betriebs- und Kosteninfrastruktur von chinadotcom nutzt.

Durch Partnerschaften mit Firmen, die sich auf dem Markt erfolgreich und nachweisbar bewiesen haben, ist chinadotcom in einer guten Lage, langfristige Werte für Aktionäre durch ihre Investitionen zu schaffen.

Die Firma hat Büros in mehr als zehn Märkten, einschließlich Japan, Korea, Australien, Hongkong, Taiwan, Singapur, Malaysia, Thailand und den USA. Für weitere Informationen über chinadotcom corporation besuchen Sie bitte www.corp.china.com!

Web Connection

Web Connection wurde 1995 in Hongkong gegründet und bietet Internetstrategien und -lösungen für große Unternehmen an, welche die Möglichkeiten des Internets als Geschäftsplattform und Kommunikationsweg für den Kundenkontakt erkannt haben.

Web Connection vereint eine seltene Mischung von verschiedenen Kernkompetenzen - digitale Strategien, User-Erfahrung, Technologie-Integration und E-Marketing - die zusammen die Hauptzutat einer erfolgreichen E-Business-Lösung darstellen. Web Connection hat im asiatischen Raum einen bisher beispiellosen geografischen Umfang erreicht. Die Belegschaft der Firma besteht aus 1000 Angestellten in den Niederlassungen in Hongkong, China, Singapur, Japan, Korea, Australien, den USA und jetzt auch in Großbritannien.

Zu den wichtigsten Kunden gehören HSBC, GE, Procter & Gamble, Cathay Pacific, Samsung, NTT DoCoMo, David Jones und Mandarin Oriental Hotels. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.twc-asia.com!

Revolution

Nach seiner Gründung 1995 wuchs Revolution zu einem der größten in Privatbesitz befindlichen Medien-Consultingunternehmen Großbritanniens heran. Es kann mit einem starken Management-Team und einem beeindruckenden Leistungsverlauf aufwarten. Zu Revolutions Kunden gehören sowohl etablierte Unternehmen, die in der digitalen Welt die Bedeutung ihrer Marken sichern wollen, wie z.B. Regus, BAA, Jersey Telecoms, Coutts, Walker Hamill und London Graphic Centre, als auch Internet Start-ups wie Magex, bolero.com und Trade Surface.

Mit seiner einmaligen Kombination von Fachwissen in den Bereichen Marketing, Technologie, Unternehmensstrategie und Markennamen entwickelt Revolution ganzheitliche und integrierte Lösungen, die es den Unternehmen der Kunden ermöglichen, von der Old zur New Economy voranzuschreiten. Revolution hat seinen Firmensitz in London und verfügt über umfangreiche Erfahrungen mit pan-europäischen Kommunikationsprojekten für Kunden wie Microsoft Europe und Marks and Spencer International Franchise Group. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.revolutionltd.com!

ots-Originaltext: chinadotcom corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Jane Cheng von chinadotcom corporation,
Tel.: +852-2961-2750,
Fax: +852-2571-0410,
E-Mail: jane.cheng@hk.china.com.

Websites:
http://www.revolutionltd.com
http://www.corp.china.com
http://www.twc.asia.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/11