ots Ad hoc-Service: Dt.Eff.u.Wechsel-Bet.Ges. <DE0008041005> DEW

Frankfurt (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Deutsche Effecten- und
Wechsel-Beteiligungsgesellschaft AG erwirbt vier Prozent der Aktien der EPIDAUROS Biotechnologie AG. Die Entwicklungen des Pharmakogenetik-Unternehmens EPIDAUROS ermöglichen die maßgeschneiderte medikamentöse Behandlung von Patienten auf Basis ihres individuellen genetischen Profils.

Die Deutsche Effecten- und Wechsel-Beteiligungsgesellschaft AG (DEWB) baut ihr Beteiligungsportfolio im stark wachsenden Biotechnologie- Markt weiter aus und geht die siebte neue Beteiligung im laufenden Geschäftsjahr ein. Das Unternehmen hält künftig vier Prozent an der EPIDAUROS Biotechnologie AG mit Sitz in Bernried bei München. Die Beteiligung dient der Expansions-Finanzierung. Die 1997 gegründete EPIDAUROS forscht nach genetischen Mustern, welche für die unterschiedliche Reaktion von Patienten auf Medikamente verantwortlich sind. Die Identifizierung sogenannter SNPs (Single Nucleotide Polymorphisms) ermöglicht der Pharma-Industrie die Herstellung maßgeschneiderter Medikamente für Patientengruppen mit unterschiedlichem genetischen Profil. EPIDAUROS liefert Informationen zur genetischen Struktur und den darauf basierenden individuellen Stoffwechselvorgängen bei der Verabreichung von Medikamenten mit dem Ziel, möglicherweise auftretende Nebenwirkungen zu vermeiden. Somit wird die Entwicklung und Anwendung von Medikamenten schneller, effektiver, sicherer und kostengünstiger realisiert. Das von Dr. Günther Heinrich gegründete Unternehmen beschäftigt heute 45 hochqualifizierte Mitarbeiter und hat ein umfangreiches Netzwerk an Kooperationen mit renommierten nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen auf dem Gebiet der Pharmakologie und Genetik. Mehrheitsaktionär des Unternehmens, an dem sich die DEWB beteiligt hat,ist der Gründer Dr. Heinrich. 1999 wurde eine strategische Allianz mit der weltweit zweitgrößten klinischen Forschungsorganisation, Parexel Int., Boston geschlossen. Darüber hinaus schloss das Unternehmen mit MWG Biotech AG, Ebersberg einen Kooperationsvertrag zur Entwicklung eines neuartigen DNA-Chips. Dabei nutzt MWG Biotech die Ergebnisse der durch EPIDAUROS durch- geführten Genotypisierung für die Entwicklung neuer Chips.

Kontakt:

Steffen Schneider Kommunikation und Investor Relations Deutsche Effecten- und Wechsel-Beteiligungsgesellschaft AG Telefon: ++49 -3641 - 652290 Telefax: ++49 - 3641 - 652157 E-Mail:
Steffen.Schneider@dewb-vc.com

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI