Die Coley Pharmaceutical Group initiiert klinische Studien der Phase II mit dem CpG-Produkt / Neuer Immunmodulationsansatz behandelt die Ursachen von allergischen und asthmatischen Erkrankungen

Wellesley, Massachusetts, USA, und Hilden, Deutschland (ots-PRNewswire) - Die Coley Pharmaceutical Group treibt die Entwicklung einer neuen Therapie zur Behandlung der Ursprünge von allergischen und asthmatischen Erkrankungen weiter voran und hat die klinischen Studien der Phase II mit einem CpG-Wirkstoff zur Behandlung von allergischem Asthma initiiert. Der führende Asthma/Allergiewirkstoff von Coley ist ein neuartiger Immunmodulator, der die hypersensiblen (allergischen und asthmatischen) Immunreaktionen in normalere Reaktionen verwandeln und dadurch das Auftreten von Symptomen ausschalten oder erheblich reduzieren soll. Die Studie wird im Southampton General Hospital, Großbritannien, durchgeführt und soll die Sicherheit und die Wirksamkeit des CpG-Produkts bei Patienten mit allergischem Asthma ermitteln.

"Wir sind der Ansicht, dass die innovativen Immuntherapien, die die auf CpG basierenden Produkte verwenden, sichere, bequeme und wirksamere Methoden bieten können, um allergischen oder asthmatischen Reaktionen vorzubeugen, bevor sich die daraus ergebenden Symptome entwickeln können. Die CpG-Wirkstoffe bieten für diese Indikationen Möglichkeiten, die die besten in ihrer Wirkstoffklasse sind, und haben möglicherweise das Potential, die Lebensqualität der Patienten erheblich zu verbessern und die damit verbundenen Kosten im Gesundheitswesen zu senken," sagte Robert Bratzler, Ph.D., President und Chief Executive Officer der Coley Pharmaceutical Group. "In Studien der Phase I haben sich die auf Oligonukleotiden basierenden CpG-Produkte bereits als sicher und gut verträglich erwiesen. Wir erwarten, dass die Ergebnisse dieser Studie der Phase II unsere Bemühungen unterstützen werden, ein pharmazeutisches Partnerunternehmen zu finden, um die Entwicklung und Vermarktung unseres Produkts voranzubringen."

Die Coley Pharmaceutical Group wird ihr Angebot am 19. Oktober 2000 um 14 Uhr 45 Ortszeit auf der MASS Opportunities Biotechnology Investor Conference präsentieren, die im Hilton am Logan Airport von Boston durchgeführt wird.

Die CpG-Produkte bieten vielversprechende neue Ansätze zur Behandlung von Asthma und Allergien, die im Gegensatz zu den konventionellen, lediglich die Symptome lindernden Arzneimitteln für Allergien und Asthma die zugrundeliegenden Ursachen dieser Erkrankungen behandeln. Den CpG-Wirkstoffen liegt ein neuartiger Mechanismus zugrunde, der fundamentale Veränderungen bei den Reaktionen des Immunsystems zur Zeit des Höhepunkts des mehrstufigen Entzündungsprozesses bewirkt und die bereits vorhandenen hypersensiblen Immunreaktionen in normalere Reaktionen umwandelt. Die CpG-Wirkstoffe erreichen dies durch die gleichzeitige Unterdrückung der allergischen Immunreaktionen (Th2-Typ), die zur Entzündung der Atemwege und zum Bronchialspasmus führen können, und dem Induzieren normalerer Immunreaktionen (Th1-Typ), die nicht allergische Antikörper- und Zellreaktionen fördern. In vorklinischen Studien hat sich gezeigt, das auf CpG basierende Produkte lange wirksam sind. Außerdem haben sie die Fähigkeit demonstriert, dazu beizutragen, den mit den chronischen Symptomen einhergehenden Veränderungen der Atemwege vorzubeugen, und das Potential zu bieten, die Auswirkungen der allergischen Erkrankungen zu verändern.

Details der Phase II-Studie
Die Phase II-Studie im Southampton General Hospital wird eine randomisierte doubleblind Studie sein, die nur in dieser Klinik durchgeführt wird. Daran teilnehmen werden 24 Patienten mit allergischem Asthma, die gegen Staubmilben allergisch sind. Zu den primären Endpunkten der Studie gehört die Ermittlung der Sicherheit und der Verträglichkeit, wobei die Wirksamkeit durch Tests der Lungenfunktion gemessen wird, nachdem der Patient Allergenen ausgesetzt wurde. In den vorklinischen Untersuchungen wurde festgestellt, dass das CpG-Produkt die allergenbedingten Atemwegskonstriktionen wieder aufhebt.

Informationen über Asthma
Unter Asthma leiden rund 17 Millionen Amerikaner und über 50 Millionen Menschen weltweit. Die meisten allergischen/asthmatischen Erkrankungen werden durch eine hypersensible Reaktion auf einen IgE-Antikörper verursacht. Dabei handelt es sich um eine Klasse von Antikörpern, die bei Allergie/Asthma-Patienten normalerweise im Überfluss vorhanden sind. Wenn IgE mit einem inhalierten oder durch die Nahrung aufgenommenen allergischen Stimulus in den Körper gelangt, bewirkt IgE, dass die Zellen mit symptomatischen Reaktionen wie Niesen, Husten, Augenwässern oder Thoraxenge mit Atemschwierigkeiten reagieren.

Der Arzneimittelkonzern Coley Pharmaceutical Group ist eine Biotechnologiefirma in Privatbesitz, die innovative therapeutische und prophylaktische Produkte entwickelt, welche das Immunsystem für die Behandlung von Krebs, Allergien, Asthma und Infektionskrankheiten stärken und die Erholung der Funktionen des Immunsystems nach Chemotherapien bei Krebs oder anderen immunsuppressiven Behandlungen beschleunigen. Die Coley Pharmaceutical Group wurde 1997 gegründet und hat ihren Firmensitz in Wellesley, Massachusetts, USA, sowie weitere Niederlassungen in Hilden (Deutschland) und Ottawa (Kanada). Weitere Informationen über die Gesellschaft finden Sie auf der Website www.coleypharma.com.

ots Originaltext: Coley Pharmaceutical Group
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Robert Bratzler, Ph.D., President und CEO der Coley Pharmaceutical Group, Tel.: (USA) 781-431-6400, mail@coleypharma.com, oder Sharon Karlsberg oder Wendy Soutsos von Ogilvy PR Worldwide, Tel.: (USA) 617-577-0006, sharon.karlsberg@ogilvypr.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/31