Nortel Networks und HP werden neue Optical Internet Data Center bieten: Neue optische Technologie beseitigt Engpässe im Web und stärkt E-Business und Content-Dienste

Boston, Massachusetts und Palo Alto, Kalifornien (ots -PRNewswire) Nortel Networks* (NYSE/TSE: NT), ein Weltmarktführer in den Bereichen Optical Internet und Local Internet, und die Hewlett Packard Company (NYSE: HWP), ein Marktführer im Bereich Always-On Internet-Infrastruktur, beabsichtigen eine Kooperation, um die Technologie von Nortel Networks im Bereich der optischen Breitbandvernetzung mit der Internet-Infrastruktur von HP zu integrieren und so einen wichtigen Baustein für hochleistungsfähige Optical Internet Data Center zu liefern.

Die beiden Unternehmen beabsichtigen, ein offenes und interoperables Rahmenwerk zu schaffen, das die Engpässe an den Knotenpunkten des Internet reduzieren kann. Die beiden Unternehmen glauben, dass sie es mit diesem Rahmenwerk Service-Providern ermöglichen können, leistungsfähigere Inhalte und E-Business-Dienste anzubieten und so den personalisierten E-Commerce, Medien-Streaming in Fernsehqualität und die Zusammenarbeit über das Internet voranzubringen.

Auf der Networld+Interop in Atlanta demonstrierten Nortel Networks und HP einen Durchbruch in der Konnektivität, indem Datenstaus im Internet mittels nahtloser Integration von Computerplattformen der nächsten Generation und optischer Netzwerktechnologie mit Dense Wave Division Multiplexing (DWDM) über ein Ethernet mit einer Leistungsfähigkeit von 10 Gigabit pro Sekunde (GB/s) reduziert werden.

Die beiden Unternehmen wollen gemeinsam die kommerzielle Entwicklung einer 10 GB/s-Ethernet-Lösung erforschen, die einschließlich einer 10 GB/s-Network-Interface-Karte (NIC) im kürzlich angekündigten HP Superdome und in weiteren ausgewählten HP9000-Servern eingebaut werden soll. Nortel Networks und HP fahren weiterhin fort, Schlüsseltechnologien zur Optimierung des hochleistungsfähigen Optical Internet-Knotenpunktes zu erforschen.

Die 10 GB/s-Ethernet-Lösung wird von ihren Ausmaßen her in der Lage sein, die erhöhte Bandbreiten-Kapazität zur Verfügung zu stellen, die notwendig ist, um die nächste Welle von E-Business-Dienstleistungen zu tragen. Diese Hochbandbreiten-Technologie wird die durch mehrfache Router-Sprünge verursachten, kostspieligen Stauungen in den traditionellen Internet-Datenzentren verhindern, für Ökonomie in Hinsicht auf Größenordnung sorgen und die Architektur und das Management von Datenzentren vereinfachen.

"Unsere Kunden verlangen nach einer neuen, optischen Infrastruktur, die Netzwerk und Server eng mit einem umfassenden End-to-end Service-Management verbindet und so einen höheren Grad an Service bietet und Kosten reduziert", sagte Richard Caruso, President des Geschäftsbereichs Application Service Provider Market von Nortel Networks. "Gemeinsam mit HP planen wir, das Optical Internet ins Data Center und schließlich bis direkt an die Quelle der Internet-Inhalte auszudehnen."

"Diese Technologie wird erhebliche Veränderungen bewirken", sagte Caruso. "Wir bei Nortel Networks freuen uns darauf, unsere Kunden aus den Bereichen optische Netzwerke und Internet-Data Center als weiteren Baustein unseres Leistungsvermögens im Bereich Local Internet mit diesem neuen Hochleistungs-Modell und mit neuen Dienstleistungen in den Bereichen Content und E-Business zu versorgen."

Gemäß IDC*** wird erwartet, dass die Infrastruktur für Internet-Data Center bis zum Jahr 2003 einen Markt von 18 Milliarden US$ darstellen wird. Man schätzt dort weiterhin, dass Service-Provider innerhalb der nächsten drei Jahre etwa 740 Internet-Data Center einrichten werden. Diese werden benötigt, um die Anlagen von Unternehmen, Application Service Providers (ASPs) und Web Hosting Service Providers (HSPs) aufzunehmen, die momentan alle der Herausforderung gegenüberstehen, die Performance-Anforderungen ihrer Kunden und Anwender nach Leistung zu erfüllen.

"Je mehr sich Service-Provider darum bemühen, den Druck der Stauungen im Internet zu reduzieren, desto wichtiger wird der Einsatz leistungsfähiger Always-On Internet-Lösungen im Bereich der Infrastruktur, die Hochleistungsdienste in den Bereichen E-Business und Content unterstützen", sagte Sebastiano Tevarotto, Vice President und General Manager der HP Business Unit Network and Service Provider. "Wir freuen uns, dass HP mit Nortel Networks bei der Integration von optischen Leitungen mit hoher Bandbreite in die nächste Server-Generation von HP zusammenarbeitet und es so Service-Providern und großen Unternehmen ermöglicht, dem Endbenutzer ein deutlich verbessertes Internet-Erlebnis zu bieten."

Weitere Elemente dieser neuen Data Center-Modelle dürften nach optik-fähige Speicher- und Content-Netzwerke als auch ein zentralisiertes Service-Management sein. Oberhalb der Infrastruktur wird die Kombination aus HP OpenView und Nortel Networks Preside* Managed Applications Services-Plattform umfassende integrierte End-to-end Service-Management-Kapazitäten bereitstellen und so eine überlegene Zuverlässigkeit und Leistung sicherstellen. Das zentralisierte Management wird neue Economies of Scale hervorbringen und es Service-Providern gestatten, geografisch auseinander liegende Data Center als logische, virtuelle und globale Einheit effizienter zu betreiben. Die Netzwerk- und Rechenkapazitäten können dann dort eingesetzt werden, wo sie am dringendsten gebraucht werden.

Weitere Aktivitäten, die zur Ausführung durch Nortel Networks und HP vorgeschlagen wurde, bedürfen noch der Unterzeichnung definitiver Vereinbarungen.

HP bietet Always-On Internet-Infrastrukturlösungen für Service-Provider an und verfügt über eines der größten Angebote an Produkten und Dienstleistungen, einschließlich hochleistungsfähiger Plattform-Server für UNIX, NT und Linux, Direktspeicherlösungen und Netzwerkspeicherlösungen, HP Praesidium-Sicherheit, hochverfügbarer und skalierbarer L2/L3 Ethernet-Switches, schnellem Capacity on Demand, HP OpenView Service-Management und einer E-Speak Service-Brokering Infrastruktur.

Die Hewlett-Packard Company - ein führender Hersteller und Dienstleister im Bereich Computer und Imaging - konzentriert sich darauf, die Technologie und ihre Vorteile Einzelpersonen und Unternehmen durch einfach zu bedienende Geräte, E-Dienste und eine ständig verfügbare Netzwerk-Infrastruktur zugänglich zu machen. HP hat weltweit 86.000 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 1999 aus seinem laufenden Geschäft einen Gesamtumsatz von 42,4 Milliarden US$. Informationen über HP und seine Produkte finden Sie im Internet unter http://www.hp.com.

Die vorintegrierte und zertifizierte Lösung für Internet Data Center von Nortel Networks beinhaltet die Netzwerk-Infrastruktur, die Preside Managed Applications Services-Plattform und weitere Funktionen eines Operations Support Systems (OSS) sowie einen umfassenden internationalen Expertendienst. Weiterhin hat Nortel Networks kürzlich Alteon WebSystems übernommen, den Marktführer im Bereich Content Switching und Switches für gleichmäßige Verteilung der Serverauslastung, die bei den führenden Host-Providern viel zum Einsatz kommen.

Nortel Networks ist ein internationaler Marktführer im Bereich Internet und Kommunikation mit Schwerpunkten in den Bereichen Optical-, Wireless- und Local Internet sowie eBusiness. 1999 erzielte das Unternehmen einen US GAAP** Umsatz in Höhe von US-$ 21,3 Milliarden. Zu den Kunden von Nortel Networks zählen Netzwerkbetreiber, Service Provider und Unternehmen auf der ganzen Welt. Nortel Networks baut ein Hochleistungs-Internet, das zuverlässiger und schneller als vorhandene Netze ist. Das Unternehmen setzt neue Maßstäbe für die Wirtschaftlichkeit und Qualität von Netzwerken einschließlich des Internet und eröffnet damit neue Möglichkeiten für Zusammenarbeit, Kommunikation und Handel. Nortel Networks ist in Deutschland Nortel Dasa Network Systems, ein Joint Venture von Nortel Networks und EADS Deutschland. Zum Produktportfolio von Nortel Dasa gehören zusätzlich Lösungen für die Satellitenkommunikation. Das Unternehmen beschäftigt über 1.450 Mitarbeiter an 25 Standorten in Deutschland. Besuchen Sie uns unter www.nortel-dasa.de.

Bestimmte Informationen in dieser Pressemeldung sind zukunftsbezogen und unterliegen erheblichen Risiken und Unwägbarkeiten. Die in diesen Aussagen vorhergesagten Ergebnisse oder Ereignisse können sich erheblich von den tatsächlichen Ergebnissen oder Ereignissen unterscheiden. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass sich die Ergebnisse oder Ereignisse von den derzeitigen Erwartungen unterscheiden können, gehören unter anderen die Auswirkungen des Preis- und Produktwettbewerbs, die Abhängigkeit von der Entwicklung neuer Produkte, die Auswirkungen der schnellen technologischen Veränderungen und Marktveränderungen, die Fähigkeit von Nortel Networks, Firmenübernahmen durchzuführen und/oder die Geschäftsbereiche und Technologien übernommener Unternehmungen effektiv zu integrieren, die allgemeinen Industrie- und Marktbedingungen und Wachstumsraten, das internationale Wachstum und die globalen ökonomischen Bedingungen, besonders in den aufstrebenden Märkten und einschließlich der Zinssatz- und Devisenkursfluktuationen, die Auswirkungen der Konsolidierungen in der Telekommunikationsindustrie, die Unwägbarkeiten des Internets, die Volatilität des Aktienmarkts, die Fähigkeit von Nortel Networks, qualifizierte Mitarbeiter einzustellen und ihre Firmentreue zu erhalten, und die Auswirkungen der erhöhten Bereitstellungen für die Kundenfinanzierung durch Nortel Networks. Weitere Informationen über diese und weitere Faktoren erhalten Sie in den Berichten von Nortel Networks bei der United States Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsicht). Nortel Networks lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsbezogene Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, unabhängig davon, ob dies aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder in anderer Weise nötig wäre.

* Nortel Networks, das Nortel Networks-Logo, das Globemark, Preside und Alteon sind Warenzeichen von Nortel Networks. Unix ist ein registriertes Warenzeichen der Open Group.

** US GAAP = US Generally Accepted Accounting Principles (die amerikanischen Rechnungslegungsgrundsätze, vergleichbar mit den entsprechenden in Deutschland geltenden GoBs = Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung)

*** Web Hosting Services: Market Review and Forecast, 1998-2003, IDC, Dez. 1999

Sämtliche Zahlen und Prognosen, die im Zusammenhang mit dieser Pressemitteilung genannt werden, sind Einschätzungen aus aktueller Sicht und werden ohne jede Gewähr genannt.

ots Originaltext: Nortel Networks
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Nortel Dasa Network Systems GmbH & Co. KG
Sabine Werb, Public Relations
Telefon 069 / 66 97 19 06
E-Mail: sabine.werb@nortel-dasa.de

Fleishman-Hillard Germany
Peter Tasch
Fon 069 / 405 702 150
E-Mail: TaschP@fleishman.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/25