Budgetentwurf 2001: erfreuliche Einigung BILD

LR Stemer: Kindern und Enkeln keinen Rucksack aufladen

Bregenz (VLK) - Der Budgetentwurf 2001 des Landes wird von
den Regierungsfraktionen voll mitgetragen. Landesrat Siegi
Stemer, der in Vertretung des Landeshauptmannes die heutige Budgetrunde führte, teilt mit, dass der mit allen Regierungsmitgliedern akkordierte Budgetentwurf von beiden Regierungsfraktionen ohne Änderungen bestätigt wurde. "Dies verdient besondere Anerkennung, denn Wünsche gab und gibt es
viele, auch zum Teil gut begründete", so Landesrat Siegi
Stemer. Das Budget wird Anfang November von der
Landesregierung beschlossen und dem Landtag vorgelegt. ****

"Nur wenn alle gleichermaßen bereit sind, eine
langfristige Finanzpolitik mitzutragen, ist es möglich, trotz Sparkurs ein ausgewogenes Budget auf hohem Niveau zu halten",
so der Landesrat weiter. Das Land setze damit den seit vielen
Jahren bewährten Kurs der 'Nettoneuverschuldung Null' fort:
"Statt hohen Bankbedienungen für Schulden zu leisten, haben
wir Spielraum für wichtige Schwerpunkte. Wir können damit
unseren Kindern und Enkeln gute Zukunftschancen eröffnen,
statt ihnen einen 'Rucksack' aufzuladen."
(so/tm/dig,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20135
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vlr.gv.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL