AVISO: MORGEN PG "Saisonverlängerung auf der Kippe"

HGPD-Kaske zur sozialpartnerschaftlichen Vereinbarung zur Arbeitslosengeldsperre

Wien (HGPD/ÖGB). Die Gewerkschaft Hotel, Gastgewerbe,
Persönlicher Dienst (HGPD) hat sich mit der Sektion Tourismus in der Wirtschaftskammer Österreich in dieser Woche auf ein Modell zur Saisonverlängerung im Tourismus geeinigt. Damit soll die von der Regierung geplante Wartefrist für das Arbeitslosengeld, die die SaisonarbeitnehmerInnen im Tourismus besonders hart trifft, fallen. Wirtschaftsminister Bartenstein will diesem sozialpartnerschaftlichen Modell scheinbar nicht zustimmen. Die Gewerkschaft HGPD wird Sie in einem Pressegespräch aus der Sicht der Interessenvertretung der Beschäftigten im Tourismus zum Thema "Sperre des Arbeitslosengeldes, Lösung oder Konflikt" informieren. Auch das Thema Saisonniers wird bei diesem Pressegespräch zur Sprache kommen.++++

BITTE MERKEN SIE VOR:
Pressegespräch der Gewerkschaft HGPD
Thema: "Saisonverlängerung auf der Kippe"
Gesprächspartner: Rudolf Kaske, HGPD-Vorsitzender
Zeit: Freitag, 20. Oktober 2000, 9.30 Uhr
Ort: Cafe "Schottenring", 1010 Wien, Schottenring 19

Wir würden uns freuen eine Vertreterin bzw. einen Vertreter Ihrer Redaktion bei diesem Pressegespräch begrüßen zu können. (kk)

ÖGB, 19. Oktober 2000
Nr. 878

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

HGPD-Presse Katharina Klee, Tel.: 0664/381 93 67

HGPD-Vorsitzender Rudolf Kaske, Tel.: (01) 534
44/501

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/NGB