FORTEL jetzt auch in Frankreich: Büroeröffnung und Ernennung eines Regionalmanagers soll Service Level Assurance im eBusiness fördern

Fremont, Kalifornien (ots-PRNewswire) - FORTEL (Nasdaq: FRTL) gab heute die Eröffnung eines neuen Büros in Paris bekannt. Das neue Büro, neben den bereits bestehenden Standorten in Europa, soll FORTELs führende Marktposition im neuen eBusiness-Service-Level-Assurance-Markt stärken. FORTEL ist nun europaweit vertreten und dadurch in der Lage, ihre SightLine(TM)-Software direkt an ihre in ganz Europa verstreuten Kunden zu vertreiben und diesen Support zu gewähren.

(Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20000620/FORTELOGO )

"Service-Level-Management und -Kapazitätsplanung gewinnt im traditionellen, web-basierten eCommerce und dem neuen, aufstrebenden (in Europa vorherrschenden) mobilen Commerce (mCommerce) zunehmend an Bedeutung", kommentierte Milind Govekar, Research Director der Gartner Group. "In dieser sich rapid verändernden eBusiness-Umgebung müssen die Händler globale Lösungen anbieten, die die lokalen geografischen Erfordernisse mit berücksichtigen."

Asa Lanum, President und CEO bei FORTEL: "Frankreich ist die logische Konsequenz unserer Expansion in Europa. eBusiness gewinnt in der französischen Geschäftswelt zunehmend an Bedeutung; dies eröffnet FORTELs SightLine Softwarelösungen für End-to-End-Service-Level-Assurance in Echtzeit ungeheuere Möglichkeiten. In Frankreich vor Ort vertreten zu sein, rundet unsere erfolgreichen regionalen Anstrengungen in Großbritannien, Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz ab."

Patrick Bourgeois, auf dem Gebiet der kommerziellen Software erfahren, wird die Expansion in Frankreich vorantreiben. Zuvor war er als Verkaufsdirektor bei Computervision Corporation, Sherpa Corporation und Unigraphics Solutions tätig. Das neue Büro befindet sich in 6, rue Lionel Terray, 92506 Rueil-MalmaisonCedex.

FORTEL Inc., ein im kalifornischen Fremont ansässiger Konzern, unterhält in Großbritannien Zweigniederlassungen für Vertrieb, Marketing, Anwendersupport und Softwareentwicklung. Darüber hinaus beschäftigt FORTEL in Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz Mitarbeiter in Vertrieb und Anwendersupport und unterhält Partnerprogramme in ganz Europa. Der Konzern ernannte bereits einen Regionalmanager für das neue Büro und stellt weiteres Personal ein, um sein Hauptprodukt SightLine, das Service-Level-Assurance-Softwarepaket für eBusiness, zu vermarkten und Anwendersupport zu gewähren. SightLines Fähigkeit, kritische Pfade quer durch heterogene Umgebungen zu identifizieren, ist der Schlüssel dazu, End-to-End-eBusiness-Service-Levels proaktiv in Echtzeit zu gewährleisten.

Die SightLine-Software

Um im eBusiness-Zeitalter Erfolg zu haben, müssen die Betreiber von eBusiness-Infrastrukturen über sichere, schnelle und effiziente Service Levels verfügen. eBusiness-Applikationen bringen allerdings von Natur aus eine Reihe von Problemen mit sich: Sie erstrecken sich über das ganze Unternehmen und werden meist auf heterogenen Plattformen und in unterschiedlichen Netzbereichen betrieben, die sich noch dazu ständig verändern. Herkömmliche Produkte für das Netz-und Systemmanagement stellen plattformspezifische Punktlösungen dar, die im Allgemeinen ereignisgesteuert arbeiten, womit gemeint ist, dass Probleme erst nach Eintreten einer Störung gemeldet werden, wenn die Kunden also bereits eine unzureichende Leistung erhalten haben. Hinzu kommt, dass diese Punktlösungen nicht in der Lage sind, die Wechselbeziehung von Ursache und Wirkung zwischen Komponenten wiederzugeben, die sich auf die gesamten Service Levels auswirken können.

FORTELs' SightLine-Software wurde entwickelt, um die komplexen Vorgänge in den Griff zu bekommen, die es zu bewältigen gilt, wenn reibungslose und störungsfreie eBusiness-Betriebsabläufe über heterogene Mehrebenen-Applikationen hinweg gewährleistet sein müssen. SightLine identifiziert durch eine gründliche End-to-End-Analyse und leistungsfähige Korrelationsfunktionen Informationsflüsse und kritische Pfade. Die Software unterstützt den Systemmanager dabei, störanfällige Punkte gezielt zu beobachten und zu reagieren, bevor sich ein Problem zu einer Krise ausweiten kann.

Über FORTEL Inc.

FORTEL ist Anbieter der ersten Leistungsmanagement-Lösung, die vorgegebene Gesamtleistungskriterien (End-to-End-Service Levels) für eBusiness-Systeme in Echtzeit gewährleistet. Die FORTEL-Produktlinie SightLine basiert auf einer Analyse- und Korrelationssoftware, die mehr als 10 Jahre lang im Praxiseinsatz bei verschiedenen Systemmanagement-Anwendern optimiert wurde. Zum Kundenkreis gehörten Anwender aus den Bereichen Finanz- und Bankwesen, Verteidigungstechnik, Fertigung und Einzelhandel sowie Regierungsstellen. FORTEL zählt viele der größten und bekanntesten Organisationen und Unternehmen zu seinen Kunden. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Fremont (Kalifornien) und ist telefonisch unter +1-510-440-9600 oder im Internet unter www.FORTEL.com erreichbar.

HINWEIS: FORTEL und SightLine sind Warenzeichen von FORTEL Inc..

Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise Schätzungen und andere in die Zukunft gerichtete Aussagen im Hinblick auf künftige Ereignisse oder die künftige finanzielle Entwicklung. Derartige Aussagen stellen lediglich Prognosen dar, von denen die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich abweichen können. In diesem Zusammenhang wird auf die Dokumente verwiesen, die FORTEL Inc. von Zeit zu Zeit bei der US-Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission, SEC) einreicht. Diese Dokumente enthalten und verweisen auf wichtige Faktoren, die zu erheblichen Abweichungen zwischen den tatsächlichen Ergebnissen und den Schätzungen oder den in die Zukunft gerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung führen können.

ots Originaltext: FORTEL Inc.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Medien:
Penelope Linage bei Fusion PR,
+1-212-651-4212,
bzw. penelope.linage@fusionpr.com,
für FORTEL Inc.; oder
Patrick Bourgeois bei FORTEL France SAS,
+33-1-55-94-06-53,
bzw. patrick.bourgeois@fortel.com;
Investoren: Hank Harris bei FORTEL Inc.,
+1-510-440-9600, Durchwahl 2303,
bzw. hank.harris@fortel.com

Foto:
Newscom:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20000620/FORTELOGO
AP Archiv: http://photoarchive.ap.org
PRN Photo Desk, 888-776-6555 oder 201-369-3467

Website: http://www.fortel.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE