Traiskirchner Kulturtage 2000 mit Programm bis Weihnachten

Von Lesungen über einen Weinflohmarkt bis zum Narrenwecken

St.Pölten (NLK) - Die Traiskirchner Kulturtage 2000 werden
morgen, Freitag, 20. Oktober, um 19.30 Uhr im Kulturzentrum Traiskirchen-Oeynhausen von Bundesministerin a. D. Lore Hostasch eröffnet. Landesrat Fritz Knotzer wird dabei gemeinsam mit Hostasch einen Kulturpreis, Ehrungen sowie Auszeichnungen verleihen bzw. vergeben.

Das Programm des Kulturherbstes bis 26. Dezember 2000 sieht eine Vielfalt von Ereignissen vor. So läuft noch bis 29. Oktober die Ausstellung "Historische Schützenscheiben aus drei Jahrhunderten" in der Galerie des Traiskirchner Stadtmuseums, und zwar jeden Sonntag von 10 bis 12 Uhr oder nach rechtzeitiger Vereinbarung unter der Telefonnummer 02252/52611-116. Am Samstag, 11. November, lädt man ab 11 Uhr in der Evangelischen Kirche in Traiskirchen, Glöckelstrasse 16, zu einem Weinflohmarkt mit Spitzenweinen aus ganz Österreich und zur Versteigerung von Raritäten ein. An diesem Tag um 19.11 Uhr bläst man auch am Hauptplatz in Traiskirchen zum Narrenwecken der Faschingsgilde Traiskirchen. Am Freitag, 17. November, um 19.30 Uhr lesen Elfriede Ott und Heinz Holecek in den Stadtsälen Traiskirchen Texte von Herbert Pirker. Begleitet werden die Komödianten durch die Malat-Schrammeln. Am Samstag, 2. Dezember, um 19.30 Uhr regiert im Kammgarnsaal Traiskirchen-Möllersdorf der Blues. Unter dem Titel "The White King of Black Blues" spielt das Al Cook Trio.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK