Feurer: Unterstützungserklärungen für Volksbegehren gegen den "Ausverkauf von Wald und Wasser" liegen auf

St. Pölten (SPI) - "Die Sorge um Österreichs Wasserreserven kann man nicht einfach mit einem Schulterzucken als ‚populistische Verunsicherungskampagne‘ abtun. Heute verkauft man 50.000 ha Wald und morgen ganz Österreich", nimmt der Umweltsprecher der NÖ Sozialdemokraten Stellung zum Vorhaben der Bundesregierung, Tausende Hektar Wald und damit auch wertvolle Trinkwasserreserven zu verkaufen.****

Ab heute liegen die Unterstützungserklärungen zur Einleitung eines Volksbegehren in dieser für alle Österreicherinnen und Österreicher so wichtigen Frage auf den Gemeindeämtern und Magistraten auf. "Wir appellieren an alle Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher, mit ihrer Unterschrift das Volksbegehren zu unterstützen, um unsere Trinkwasserreserven und Wälder auch für unsere nächsten Generationen zu erhalten und zu wahren. Unser wichtigster Rohstoff - reines Wasser - darf nicht in die Hände ausländischer Spekulanten und Konzerne fallen! Wir dürfen nicht zulassen, dass unsere Kinder zukünftig von ausländischen Investoren österreichisches Wasser kaufen müssen!", betont der Umweltsprecher.
(Schluss) sk

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200/2794

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN