AMS Wien: Einladung zur Pressekonferenz

AMS Wien stellt Aktionsprogramm für langzeitarbeitslose Menschen vor

Wien (OTS) - In Wien ist die Zahl der von Langzeitarbeitslosigkeit betroffenen Menschen im Jahr 2000 höher als in anderen Bundesländern. Gleichzeitig gibt es aufgrund der Konjunkturentwicklung immer mehr offene Stellen am Arbeitsmarkt. Mit seinem Aktionsprogramm will das AMS Wien das Mehr an offenen Stellen für langzeitarbeitslose Menschen nutzen. Um den Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt zu ermöglichen, bietet das AMS Wien umfassende Beratung, Unterstützung und Qualifizierung. Für die Unternehmen stehen attraktive Förderungen bereit.

Freitag, 20. Oktober 2000, 10.00 Uhr
im MERIT, Geschäftslokal
1040 Wien, Wiedner Hauptstraße 23-25
(nahe Paulaner Kirche; U1/U4 Karlsplatz oder U1 Taubstummengasse)

TeilnehmerInnen:
Dr. Ingeborg Friehs, stv. Landesgeschäftsführerin des AMS Wien Dr. Helmut Hofer, Institut für Höhere Studien IHS, Arbeitsmarktexperte Personalverantwortlicher eines Unternehmens

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Susanne Rauscher,
AMS Wien,
Tel: 01/515 25-265
susanne.rauscher@900.ams.or.at
Mag. Barbara Mann, com_unit
Agentur für Kommunikation, Tel: 01/407 23 47-1

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AMW/OTS