ots Ad hoc-Service: LION Bioscience AG <DE0005043509> LION bioscience und Bayer schliessen Vertrag im Bereich Pharmacophor-Informatik und beschleunigen damit die Life Science Forschung

HEIDELBERG & LEVERKUSEN (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

In einer neuen
Kooperation, welche die Integration von Genomics und Chemie zum Ziel hat, haben die LION bioscience AG (Neuer Markt: LIO, Nasdaq: LEON) sowie die Bayer AG (DAX: BAY) heute bekannt gegeben, daß sie ihre bestehende Kooperation auf den Bereich der Pharmacophor Informatik erweitern. Der Umfang dieser neuen wegweisenden Kooperation mit einer Laufzeit bis März 2003 umfaßt ca. 25 Mio US$, die Bayer in Form von Technologie-Lizenzen, F&E-Unterstützung und Meilensteinzahlungen zahlt. LION wird Softwaremodule, Methoden und Systeme für die Pharmacophor-Informatik Plattform von Bayer entwickeln und implementieren. LION wird diese Entwicklung in Zusammenarbeit mit Tripos Inc. (Nasdaq: TRPS), einem führenden Anbieter für Chemieinformatiklösungen durchführen. Mit dieser Erweiterung werden Bayers Möglichkeiten entscheidend verbessert, schneller und effektiver potentielle Kandidaten für Arzneimittel und Pflanzenschutzmittel zu identifizieren, auszuwählen und zu optimieren.

Diese Kooperation repräsentiert einen entscheidenden Schritt für Unternehmen im Bereich der Life Sciences um in den rasant anwachsenden Datenmengen Schlüsselstrukturen, die für biologische Aktivitäten verantwortlich sind, zu identifizieren. Ziel dieses Ansatzes ist es Entwicklungszeiten zu verkürzen und Ausfallraten bei Wirkstoffkandidaten für Pharmazeutika und Pflanzenschutzmittel zu reduzieren. LION wird Bayer darüber hinaus mit einem globalen Projektmanagement- und Wissensmanagement-System für diesen Bereich ausstatten, daß als Grundlage für Effizienzsteigerungen im F&E Prozess und als Basis für eine fundierte und verbesserte Entscheidungsfindung dient. Alle Rechte zur weiteren Kommerzialisierung der Softwaresysteme und -lösungen, die durch diese Kooperation entwickelt werden, verbleiben bei LION bioscience und Tripos.

Weitere Details der Kooperation können der Pressemitteilung entnommen werden. Darüber hinaus findet am heutigen Nachmittag eine WebCast-Konferenz statt:

Zeit: 16. Oktober 2000, 15:30Uhr CET / 9:30Uhr EST unter:
www.noonanrusso.com

Teilnehmen werden Vertreter des Managements von LION bioscience, Bayer und Tripos.

Informationen hierzu finden Sie auch unter www.lionbioscience.com und www.noonanrusso.com.

Klaus Sprockamp Dr. Alexander Asam CFO / COO Investor Relations +49 62214038 170 +49 6221 4038 215 klaus.sprockamp@lionbioscience.com asam@lionbioscience.com

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI