Futura Capitalis verstärkt Aktivitäten in der Schweiz / Neues Vorstandsressort für die rasche Umsetzung der Internationalisierungsstrategie

Hamburg (OTS) - Zum 1. Oktober 2000 hat das Venture Capital- und Emissionsberatungshaus Futura Capitalis AG (Hamburg/Flensburg) die Gasam AG (Zürich) übernommen. Das Schweizer Beratungsunternehmen, das seit 1982 erfolgreich in den Bereichen Corporate Finance und Private Equity tätig ist, betreut namhafte Kunden wie die Zürcher Kantonalbank, die Kobe Steel Ltd. und Swiss Axis.

Die Gasam AG bringt ihre Aktivitäten in dem Bereich Private Equity Beratung vollständig in die im Mai dieses Jahres gegründeten Schweizer Tochterfirma von Futura Capitalis ein. Dafür werden 30 % der Anteile an der Futura Capitalis AG Schweiz abgegeben. Künftig wird sich die Gasam AG auf Beratungsleistungen im Bereich Corporate Finance konzentrieren.

Ebenfalls zum 1. Oktober wurde Dr. Berndt Samsinger, Gründer und Geschäftsführer der Gasam AG, seit 1997 auch Präsident der Swiss Private Equity & Corporate Finance Association (SECA), in den Vorstand der Futura Capitalis AG berufen. Er verantwortet dort die Ressorts Venture Capital und Internationalisierung.

Der Zusammenschluss ist nach Überzeugung der Futura Capitalis
AG ein konsequenter Schritt auf dem Weg zur Internationalisierung. Sie soll über strategische Beteiligungen an Venture Capital-Unternehmen in den jeweiligen Ländern realisiert werden. "Das Beteiligungsgeschäft ist ein nationales Geschäft", so Marco Hahn, Vorstandsvorsitzender der Futura Capitalis AG. "Für jeden Unternehmer ist die Entscheidung, Wachstum über Risikokapital zu finanzieren, hochsensibel und erfordert ein hohes Maß an Fingerspitzengefühl. Mit Fremdsprachenkenntnissen allein ist da wenig zu erreichen. Wir müssen wissen, wie potenzielle Beteiligungsunternehmer denken und fühlen, wie der Markt des jeweiligen Landes funktioniert. Daher sind strategische Kooperationen mit ausländischen Partnern unverzichtbarer Bestandteil unserer Internationalisierungsstrategie."

Die 1997 in Flensburg von norddeutschen Unternehmern gegründete Futura Capitalis AG bietet Risikokapital und Managementberatung aus einer Hand. Sie hält zur Zeit 20 Beteiligungen mit einem Kapitalvolumen von insgesamt 247,6 Mio. DM (Buchwert zum Stichtag 31.08.00) - strategische Beteiligungen nicht eingerechnet. Das Unternehmen konzentriert sich auf Investitionen in den besonders wachstumsstarken und technologieorientierten Branchen IT/Neue Medien, Biotech/Health Care, Neue Dienstleistungen, Hightech und Neue Energien. Unternehmen, die bereits erfolgreich an die Börse begleitet wurden, sind die Beate Uhse AG, die Datasave AG und die PlasmaSelect AG. Die Beratungsdienstleistungen der Futura Capitalis gliedern sich in die Bereiche IPO, Investor Relations und Mergers & Acquisitions; der Bereich IT/New Media-Beratung befindet sich zur Zeit im Aufbau. Neben einer raschen Expansion in Deutschland wird die stärkere internationale Ausweitung angestrebt; zunächst in Europa, später auch in anderen aussichtsreichen Märkten.

ots Originaltext: Futura Capitalis AG

Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Futura Capitalis AG, Dorothee Timm (PR/IR),
Pöseldorfer Weg 36, 20149 Hamburg
Telefon: + 49 40/45 01 80-220
Telefax: + 49 40/45 01 80-111
Email: dorothee.timm@futura-capitalis.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS