Offizielle Eröffnungsveranstaltung der Kulturhauptstadt Rotterdam am 26. Januar 2001

Rotterdam (ots-PRNewswire) - Die offizielle
Eröffnungsveranstaltung des kulturellen Programms Rotterdam 2001, Kulturhauptstadt Europas, wird am Freitag, den 26. Januar 2001, im Concert and Conference Centre "De Doelen" in Rotterdam stattfinden. Ihre Majestät, die Königin der Niederlande, Schirmherrin der Stiftung, beabsichtigt, auf der Eröffnungsveranstaltung zugegen zu sein. Im Januar 2001 werden die Aktivitäten um Rotterdam 2001, Kulturhauptstadt Europas, herum mit einem großen Knall beginnen. Diverse Beteiligte arbeiten zurzeit an den letzten Vorbereitungen für ein attraktives und ansprechendes Programm, das aus 300 Punkten bei einem Gesamtumsatz von 100 Millionen niederländischen Gulden besteht.

Seit Monaten arbeiten zahlreiche kulturelle Organisationen, Tausende der auftretenden Künstler und viele Bewohner Rotterdams an der Realisierung der Veranstaltungen für das Jahr. Unter dem Motto "Rotterdam, die Stadt der vielen Gesichter" nehmen Ausstellungen, Theatervorführungen und viele weitere kulturelle Darbietungen Gestalt an, von kleineren Produktionen bis zu Massenattraktionen wie die Ausstellung zu den Arbeiten von Hieronymus Bosch, dem Maler aus dem 15. Jahrhundert.

Das Programm bestätigt, unterstützt und illustriert den wahren Charakter Rotterdams, einer interessanten kulturellen Umgebung mit einer Vielfalt lebendiger Organisationen und Teilnehmer und Projekten und Vorführungen, die es wert sind, gesehen, gehört und erlebt zu werden. Rotterdam 2001 als Kulturhauptstadt ist die Summe der Initiativen der Stadt, Rotterdam = 2001, ein Jahr voller bedeutender kultureller Ereignisse.

Das Programm Rotterdam 2001, Kulturhauptstadt Europas, zielt darauf ab, eine beträchtliche und dauerhafte Stärkung des kulturellen Klimas von Rotterdam zu bewirken, was zu einem wachsenden Publikum und einem innovativen Angebot kultureller Aktivitäten führt.

Im Jahre 2001 gibt es in Europa zwei Kulturhauptstädte, Rotterdam und Porto. Das hat zu diversen Gemeinschaftsprojekten geführt, wie zum Beispiel einer Opernaufführung, einer Fotoausstellung und der Verwandlung einer portugiesischen Straße in eine Straße von Rotterdam. Rotterdam und Porto haben viel gemeinsam. Beide sind Hafenstädte, die "zweit" wichtigste Stadt in ihrem Land und haben den Charakter einer Arbeiterstadt.

Das Programm erhalten Sie auf der Website von Rotterdam 2001, der Kulturhauptstadt Europas: www.rotterdam2001.nl

ots Originaltext: Rotterdam 2001
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Marketing & Communication Department of Rotterdam 2001, Kulturhauptstadt Europas, Ilse Eijkmans, Press Officer
Tel.: +31 (0) 10 4022076, Fax: +31 (0) 10 4022020
Email: ilse@rotterdam01.nl

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE