"profil": Strutz: "Rolle Prinzhorns thematisieren"

Kärntner FP-Klubobmann Strutz kritisiert Zweiten Nationalratspräsidenten Prinzhorn schwer

Wien (OTS) - In einem Interview in der Montag erscheinenden Ausgabe des Nachrichtenmagazins "profil" kritisiert Martin Strutz, Klubobmann der FPÖ im Kärntner Landtag, den Zweiten Nationalratspräsidenten Thomas Prinzhorn heftig. Strutz im "profil"-Interview: "Es herrscht großer Unmut über Prinzhorns demonstrativ zur Schau getragene Unfreundlichkeiten gegenüber Haider. So wie er sich in Kärnten bei der 80-Jahr-Feier der Volksabstimmung aufgeführt hat, geht es wirklich nicht. Alle in der FPÖ halten sich an die Spielregeln, nur der Prinzhorn nicht. Wir werden seine Rolle beim Vorstand (am Montag, Anm.) offen thematisieren." Eine Ablöse Prinzhorns von seinen Funktionen will Strutz allerdings nicht verlangen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 534 70 DW 2501 und 2502t?

"profil"-Redaktion

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO/OTS