Aktuelle Informationen zu Umweltrechtsverfahren

Stellungnahmen zu Kfz-Verladerampe an der March

St.Pölten (NLK) - Unter ht p://www.noe.gv.at/service/RU/RU4/Umweltrecht/AktuelleVerfahren.htm hat die Abteilung Umweltrecht und Umweltkoordination beim Amt der NÖ Landesregierung eine Serviceseite mit aktuellen Informationen zu Behördenverfahren eingerichtet. Die verbindliche Kundmachung geschieht in den dafür vorgesehenen Publikationsorganen, vor allem dem Amtsblatt der Wiener Zeitung unter
http://wienerzeitung.at/amtsblatt.htm. Informationen findet man
darüber hinaus auch im Amtsblatt der NÖ Landesregierung sowie im Amtsblatt der jeweiligen Bezirkshauptmannschaft bzw. Magistrats.

Derzeit aktuell ist etwa die Kundmachung eines UVP-Konzeptes für eine Kfz-Verladerampe an der March, nachdem das Umweltministerium der Slowakischen Republik der Republik Österreich das Vorhaben zur Errichtung einer Verladestelle an der March gemäß Artikel 3 des Übereinkommens über Umweltverträglichkeitsprüfungen im grenzüberschreitenden Rahmen angezeigt und Österreich erklärt hat, am Verfahren teilzunehmen.

Die Gesellschaft Ceské pristavy aus Bratislava hat ein Konzept zur Errichtung einer Verladerampe für Kfz (Ro-Ro-Rampe) am linken Flussufer der March im Katastergebiet von Devinska Nová Ves bei Flusskilometer 5,64 inklusive einer Zufahrtstrasse sowie einer Parkfläche dem slowakischen Umweltministerium vorgelegt. Für dieses Vorhaben ist nach slowakischem Recht ein Umweltverträglichkeitsprüfungs-Verfahren durchzuführen.

Die Zusammenfassung dieses Vorhabens in deutscher Sprache sowie die gesamten Unterlagen in slowakischer Sprache liegen in der Stadtgemeinde Marchegg und beim Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Umweltrecht und Umweltkoordination, während der jeweiligen Amtsstunden zur öffentlichen Einsichtnahme auf. Zum Vorhaben kann jedermann eine schriftliche Stellungnahme an die NÖ Landesregierung abgeben. Die Adresse dafür lautet: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Umweltrecht und Umweltkoordination (RU4), 3109 St.Pölten, Landhausplatz 1. Die Stellungnahmen müssen bis zum 25. Oktober 2000 einlangen, damit sie rechtzeitig an die slowakische Behörde weitergeleitet werden können.

Der Wortlaut dieser Kundmachung ist als Winword-Datei downloadbar:
KundmachungVerladerampe.doc (21 kByte). Weiters ist die Zusammenfassung dieses Vorhabens in deutscher Sprache (50 kByte) sowie dazugehörige Bilder von Plänen im TIF-Format gezippt downloadbar (6,5 Mbyte).

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK