Übersicht des Verkehrsaufkommens auf dem Flughafen Frankfurt im Jahr 2000 - September und die ersten neun Monate zusammen

Frankfurt am Main (ots) - Neue Tagesrekorde erzielt: 24. September
= über 5.700 Tonnen Fracht abgefertigt, 29. September = über 182.000 Fluggäste abgefertigt, über 1.400 Flugbewegungen abgefertigt

Im September Personenverkehr über 9 Prozent angestiegen und Luftfrachttonnage sprunghaft um fast 14 Prozent gestiegen

Der Frankfurter Flughafen (Flughafencode = FRA) verzeichnete im September 2000 weiterhin ein schnelles Wachstum und immer neue absolute Tagesrekorde in allen wichtigen Verkehrskategorien (Fluggäste, Luftfracht, Flugbewegungen), wie die Marktforschungsgruppe der Flughafen Frankfurt/Main AG (FAG), die Frankfurter Flughafengesellschaft, berichtet. Die Luftfracht ist auch weiterhin die am schnellsten wachsende Kategorie, deren Volumen im September um 13,9 Prozent auf 139.195 Tonnen in die Höhe schnellte, während der Personenverkehr um 9,4 Prozent auf 4.775.471 Fluggäste anstieg, was einen neuen Monatsrekord darstellt. Die Luftposttonnage stieg im September um 2,0 Prozent auf 11.636 Tonnen an. In der Kategorie Flugbewegungen gab es im September in FRA 40.006 Starts und Landungen (ohne militärische Flüge), was im Vergleich zu den vorhergehenden Monaten dieses Jahres ein langsameres Wachstum um 3,1 Prozent darstellt.

Tabelle 1 zeigt eine Übersicht des Verkehrs im September 2000 und Tabelle 2 die des Verkehrs von Januar bis September 2000.

Tabelle 1
Verkehrsbericht des Flughafens Frankfurt:
September 2000

Verkehrs- Veränderungen
kategorie September 2000 in Prozent

Personen:
Insgesamt*: 4.775.471 9,4
International: 3.949.135 10,5
Inland: 802.878 5,9

Luftfracht: in Tonnen
Insgesamt*: 139.195 13,9
International: 134.040 15,5
Inland: 4.131 -7,6

Luftpost: in Tonnen
Insgesamt*: 11.636 2,0
International: 5.535 5,3
Inland: 5.735 -0,6

Flugbewegungen: Starts und Landungen
Insgesamt: 40.006 3,1
International: 31.596 4,7
Inland: 8.410 -2,6

* Beachten Sie, dass internationale und Inlandsflüge zusammen nicht die Gesamtzahl ergeben, da diese auch den Transitverkehr enthält. Chart: VSP/rap/11.10.2000

Tabelle 2
Verkehrsbericht des Flughafens Frankfurt: Erste neun Monate 2000

Verkehrs- Januar bis September Veränderungen
kategorie 2000 (kumuliert) in Prozent

Personen:
Insgesamt*: 37.587,107 8,0
International: 30.850.360 9,1
Inland: 6.496.198 5,2

Luftfracht: in Tonnen
Insgesamt*: 1.156.658 12,0
International: 1.107.938 13,2
Inland: 36.999 3,1

Luftpost: in Tonnen
Insgesamt*: 101.754 2,0
International: 48.792 10,2
Inland: 49.727 -4,7

Flugbewegungen: Starts und Landungen
Insgesamt: 345.563 5,0
International: 271.154 6,3
Inland: 74.409 0,5

* Beachten Sie, dass internationale und Inlandsflüge zusammen nicht die Gesamtzahl ergeben, da diese auch den Transitverkehr enthält. Chart: VSP/rap/11.10.2000

Personenverkehr:
Die durchschnittliche Anzahl von Fluggästen je Flugzeug erreichte im September den neuen Rekordstand von 119,4. Am 29. September erreichte FRA einen neuen Tagesrekord von 182.000 Passagieren. Mit 4.775.471 Fluggästen erzielte FRA im September zugleich einen neuen Monatsrekord und 9,4 Prozent Wachstum gegenüber dem gleichen Zeitraum im Vorjahr. Der wichtigste Wachstumsfaktor war im September der Anstieg im interkontinentalen Flugverkehr, insbesondere auf den nordamerikanischen Routen. Außerdem schnellte der Verkehr nach Australien während der Olympischen Spiele in Sydney um 50 Prozent in die Höhe. Von Januar bis September kamen in FRA annähernd 37,6 Mio. Reisende (37.587.107) an, das sind 8,0 Prozent mehr als in den ersten neun Monaten des Jahres 1999.

Luftfrachtaufkommen:

Infolge der fortgesetzten Euro-Schwäche wuchs die deutsche Exportindustrie auch im September weiter schnell an. Das war positiv für den Frachtbereich. Am 24. September erreichte die CargoCity Frankfurt einen neuen absoluten Tagesrekord, es wurden 5.734 Tonnen Luftfracht abgefertigt. Die Luftfrachttonnage stieg im September um 13,9 Prozent sprunghaft auf 139.195 Tonnen an. Die wichtigsten Wachstumsmärkte waren auch im September Nordamerika und Fernost. Die kumulierten Zahlen für Januar bis September 2000 zeigen ein ähnlich großes Wachstum um 12,0 Prozent auf 1.156.658 Tonnen Luftfracht.

Luftpostaufkommen:

Die Luftposttonnage stieg im September um 2,0 Prozent auf 11.636 Tonnen an. Der wichtigste Wachstumsfaktor in dieser Verkehrskategorie war der enorme Anstieg der Exportpostmenge um 9,8 Prozent. Die Menge der Luftpost im Inland über Nacht sank gegenüber September 1999 um 0,6 Prozent.

Flugbewegungen:

Mit 1.418 Flugbewegungen verzeichnete FRA am 29. September einen neuen absoluten Höchstwert bei der Zahl der Flugbewegungen. Im September wurden rund 40.006 Starts und Landungen (ohne Militärflüge) gezählt, was 3,1 Prozent mehr als im selben Zeitraum im Jahr 1999 bedeutet. Damit lag die Wachstumsrate unter der der vorhergehenden Monate in diesem Jahr, was durch den Einsatz größerer Flugzeuge auf bestimmten Routen durch die Fluggesellschaften und die Abnahme der Anzahl von Flügen auf verschiedenen Inlandrouten begründet ist. Die Gesamtzahlen von Januar bis September 2000 zeigen ein 5,0 prozentiges Wachstum auf 345.563 Flugbewegungen.

Hinweise für Redakteure:

FRA verzeichnete auch schon 1999 ein starkes Wachstum des Verkehrsaufkommens. Die Gesamtzahlen (Ankünfte + Abflüge + Transitverkehr) sahen wie folgt aus:

- Fluggäste = 45.869.959 (7,3 Prozent Wachstum, absolutes Wachstum = 3.125.941)

- Luftfracht = 1.428.127 Mio. Tonnen (4,9 Prozent Wachstum, absolutes Wachstum = 67.231 Tonnen)

- Luftpost = 138.860 Tonnen (2,6 Prozent Wachstum, absolutes Wachstum = 3.557 Tonnen)

- Flugbewegungen = 439.093 (5,5 Prozent Wachstum, absolutes Wachstum = 22.764)

ots Originaltext: Flughafen Frankfurt Main AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

Flughafen Frankfurt/Main AG
Press & Publications (Dept. VSP)
Verantwortl.: Robert A. Payne - Manager International Press
60547 Frankfurt am Main, Deutschland
Tel.: +49 69 690 78547 (mit Anrufbeantworter)
E-Mail: r.payne@frankfurt-airport.de
Internet: www.frankfurt-airport.com (Klick auf "Press -Center")

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS