Gespräche mit ungarischen Spitzenpolitikern

LH Pröll besucht Budapest

St.Pölten (NLK) - Gespräche mit einer Reihe ungarischer Spitzenpolitiker stehen auf dem Programm eines zweitägigen Besuches von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll in Budapest. Am Sonntag, 15., und Montag, 16. Oktober, wird sich der niederösterreichische Landeshauptmann sowohl um Wirtschaftskontakte bemühen als auch gemeinsame Anliegen und Ziele mit Vertretern der ungarischen Regierung beraten.

Am Sonntag wird die Residenz des österreichischen Botschafters in Budapest Schauplatz einer Wirtschaftspräsentation sein, zu der sowohl die Vertreter niederösterreichischer und ungarischer Unternehmen, die bereits kooperieren bzw. investieren, als auch Vertreter der Wirtschaftskammern, der Eco Plus und anderer Institutionen eingeladen sind.

Am Sonntag wird Landeshauptmann Dr. Pröll zunächst mit dem stellvertretenden Staatssekretär im Verkehrsministerium, Dr. Iván Sztojanovits, der für alle auch Österreich betreffenden Verkehrsangelegenheiten zuständig ist, zusammentreffen. Nächster Gesprächspartner ist der Landwirtschaftsminister und Vorsitzende der Kleinlandwirtepartei, Dr. József Torgyán, anschließend ist ein Vier-Augen-Gespräch mit Außenminister Prof. János Martonyi vorgesehen. Am Nachmittag wird der niederösterreichische Landeshauptmann noch mit Wirtschaftsminister Dr. György Matolcsi sowie mit dem Vorsitzenden der Regierungspartei Fidesz, Dr. Lászlo Kövér, und dem Staatssekretär im Außenministerium, Zlot Németh, zusammenkommen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK