Nortel Networks baut seine Position als weltweiter Marktführer im Bereich 3G-Wireless-Internet weiter aus / Neue "Wings of Light"-Lösungen verkürzen Zeiten bis zur Markteinführung und erhöhen Rentabilität

Barcelona, Spanien (ots-PRNewswire) - Im Wettlauf um den Aufbau
des Wireless Internet der nächsten Generation baut Nortel Networks* (NYSE/TSE: NT) seine Position als weltweiter Marktführer weiter aus. So präsentierte das Unternehmen heute neue Lösungen auf dem Gebiet IP-Kernnetzwerke, Basisstationen und Netzwerkmanagement. Die Systeme sind Bestandteil von Nortel Networks Angebotsportfolio für die "Wings of Light"-Strategie des Unternehmens.

"Wings of Light" setzt neue Maßstäbe für das Management und die Bereitstellung von Mobilfunkdiensten. Das Konzept eröffnet Unternehmen und Privatkunden Zugang zu einem neuen Hochleistungs-Internet mittels neuer tragbarer Geräte der nächsten Generation. Dieses neue Internet zeichnet sich durch höchste Qualität, Leistungsfähigkeit, Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit aus.

Mit "Wings of Light" fasst Nortel Networks sein marktführendes Know-how in den Bereichen IP (Internet Protocol), optisches und drahtloses Internet zu einer integrierten Strategie zusammen. Diese ermöglicht es Service Providern, sich bei der Einführung von neuen Wireless Internet-Services einen entscheidenden Marktvorsprung zu sichern und zugleich ihre Betriebskosten deutlich zu reduzieren.

Mit der "Wings of Light"-Strategie hat sich Nortel Networks bisher Aufträge für Errichtung und Betrieb von Wireless-Infrastrukturlösungen der dritten Generation (3G) nach dem UMTS-Standard (UMTS = Universal Mobile Telecommunications System) im Wert von schätzungsweise etwa 880 Millionen US-Dollar gesichert. Dazu gehören ein Fünfjahresvertrag mit BT Cellnet in Großbritannien und der im vergangenen Monat von der spanischen Airtel vergebene Auftrag zum Ausbau eines Netzwerks über einen Zeitraum von 12 Monaten.

"Bei unserer 'Wings of Light'-Strategie geht es darum, das Hochleistungs-Internet auch für das Wireless Internet verfügbar zu machen", erklärt Lloyd Carney, President, Global Wireless Internet, Nortel Networks. "Damit erhalten Netzwerkbetreiber die Möglichkeit, schneller Wireless Internet-Services der nächsten Generation anzubieten und praktisch jederzeit und überall Internet-Zugang auf personalisierte Informationen und Dienste zu eröffnen."

Auf der UMTS 2000 in Barcelona stelle Nortel Networks heute die neuesten Erweiterungen seines Wireless Internet-Portfolios vor. Diese Erweiterungen werden voraussichtlich innerhalb der kommenden neun bis 15 Monate lieferbar sein. Dazu gehören

- eine IP-Kernnetzwerk-Lösung für UMTS auf Basis markführender Paketvermittlungs- und IP-Services-Plattformen. Sie ermöglicht Mobilfunkanbietern, leistungsfähige, zuverlässige Lösungen auf Grundlage entsprechender Standards zu entwickeln

- eine von Nortel Networks entwickelte neue Basisfunkstation für e-Mobility*-Anwendungen und ein System für das Management von Mobilfunkressourcen in 3G-Netzen

- Nortel Networks Preside* für das Wireless Internet, eine integrierte Lösung für das Netz-, Service- und Kundenmanagement.

In den neuen UMTS-Netzen wird die 3G-Mobilfunktechnologie eingesetzt, die einen ungehinderten Zugriff auf Informations-, E-Mail-, eBusiness-, Echtzeitvideo- und andere Internet-Dienste über eine Vielzahl tragbarer Geräte für Endbenutzer ermöglicht. Die ersten UMTS-Netze in Europa werden im nächsten Jahr in Betrieb genommen.

Wegen des zu erwartenden Bedarfs an 3G-Expertenwissen hat Nortel Networks kürzlich in ganz Europa sogenannte 'Wireless Centers of Excellence' eingerichtet und dabei mehr als 2.000 neue Arbeitsplätze geschaffen. Nach Prognosen von Branchenanalysten dürfte der Markt für Infrastruktur-Equipment im Mobilfunksektor in Europa bis zum Jahr 2003 ein Volumen von 70 Milliarden US-Dollar erreichen.

In zwei im April und Juli dieses Jahres veröffentlichten Studien von Herschel Shosteck Associates kam Nortel Networks wegen seiner Strategie für drahtlose Telekom-Infrastrukturen der nächsten Generation auf Platz 1 unter dem großen Anbietern. Die Yankee Group platzierte Nortel Networks in einer Studie im Jahre 1999 ebenfalls auf Rang 1 für seine Wireless Internet-Strategie.

Nortel Networks ist ein internationaler Marktführer im Bereich Internet und Kommunikation mit Schwerpunkten in den Bereichen Optical-, Wireless- und Local Internet sowie eBusiness. 1999 erzielte das Unternehmen einen US GAAP** Umsatz in Höhe von US-$ 21,3 Milliarden. Zu den Kunden von Nortel Networks zählen Netzwerkbetreiber, Service Provider und Unternehmen auf der ganzen Welt. Nortel Networks baut ein Hochleistungs-Internet, das zuverlässiger und schneller als vorhandene Netze ist. Das Unternehmen setzt neue Maßstäbe für die Wirtschaftlichkeit und Qualität von Netzwerken einschließlich des Internet und eröffnet damit neue Möglichkeiten für Zusammenarbeit, Kommunikation und Handel. Nortel Networks ist in Deutschland Nortel Dasa Network Systems, ein Joint Venture von Nortel Networks und EADS Deutschland. Zum Produktportfolio von Nortel Dasa gehören zusätzlich Lösungen für die Satellitenkommunikation. Das Unternehmen beschäftigt über 1.450 Mitarbeiter an 25 Standorten in Deutschland. Besuchen Sie uns unter www.nortel-dasa.de.

Bestimmte Informationen in dieser Pressemeldung sind zukunftsbezogen und unterliegen erheblichen Risiken und Unwägbarkeiten. Die in diesen Aussagen vorhergesagten Ergebnisse oder Ereignisse können sich erheblich von den tatsächlichen Ergebnissen oder Ereignissen unterscheiden.

Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass sich die Ergebnisse oder Ereignisse von den derzeitigen Erwartungen unterscheiden können, gehören unter anderen die Auswirkungen des Preis- und Produktwettbewerbs, die Abhängigkeit von der Entwicklung neuer Produkte, die Auswirkungen der schnellen technologischen Veränderungen und Marktveränderungen, die Fähigkeit von Nortel Networks, Firmenübernahmen durchzuführen und/oder die Geschäftsbereiche und Technologien übernommener Unternehmungen effektiv zu integrieren, die allgemeinen Industrie- und Marktbedingungen und Wachstumsraten, das internationale Wachstum und die globalen ökonomischen Bedingungen, besonders in den aufstrebenden Märkten und einschließlich der Zinssatz- und Devisenkursfluktuationen, die Auswirkungen der Konsolidierungen in der Telekommunikationsindustrie, die Unwägbarkeiten des Internets, die Volatilität des Aktienmarkts, die Fähigkeit von Nortel Networks, qualifizierte Mitarbeiter einzustellen und ihre Firmentreue zu erhalten, und die Auswirkungen der erhöhten Bereitstellungen für die Kundenfinanzierung durch Nortel Networks. Weitere Informationen über diese und weitere Faktoren erhalten Sie in den Berichten von Nortel Networks bei der United States Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsicht). Nortel Networks lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsbezogene Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, unabhängig davon, ob dies aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder in anderer Weise nötig wäre.

* Nortel Networks, das Nortel Networks-Logo, Globemark, e-mobility und Preside sind Warenzeichen von Nortel Networks.

** US GAAP = US Generally Accepted Accounting Principles (die amerikanischen Rechnungslegungsgrundsätze, vergleichbar mit den entsprechenden in Deutschland geltenden GoBs = Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung)

Sämtliche Zahlen und Prognosen, die im Zusammenhang mit dieser Pressemitteilung genannt werden, sind Einschätzungen aus aktueller Sicht und werden ohne jede Gewähr genannt.

ots Originaltext: Nortel Networks
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Nortel Dasa Network Systems GmbH & Co. KG
Sabine Werb, Public Relations
Fon 069 / 66 97 19 06
E-Mail: sabine.werb@nortel-dasa.de

Fleishman-Hillard Germany
Peter Tasch
Fon 069 / 405 702 150
E-Mail: TaschP@fleishman.com

Archivierte Bilder zu dieser Organisation sind über CNW E-Pix unter www.newswire.ca verfügbar. Mitglieder von The Canadian Press können diese Bilder kostenlos beziehen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE