5 Mio. DM Soforthilfe für die Kriegsopfer in Bosnien und im Kosovo - BILD (web)

Waldenburg (OTS) - Zur Unterstützung der vielen leidenden Kriegsopfer in Ex-Jugoslawien verkauft die Limacon Stiftung (FL) ein wichtiges Kulturerbe Deutschlands für 5 Mio. DM (geschätzter Wert ca. 60-90 Mio. DM). Dabei handelt es sich um das bedeutendste Porträt von Lucas Cranach d.Ä. "Portrait Friedrich III. der Weise, Kurfürst und Herzog zu Sachsen, mit Kaiserkrone".

Zitate namhafter Experten:

"Ein kulturgeschichtlich höchst bemerkenswertes Gemälde, das regstes Interesse verdient." Der namhafte Altmeisterexperte Univ.-Prof. Dr. Wilhelm Suida publizierte das Porträt 1937 mit Abbildung im Belvedere (Zürich - Leipzig - Wien).

"Das historisch wohl bedeutendste Bildnis von Cranach ... Cranach dokumentiert mit diesem Bildnis Friedrich III. ein Stück europäische Geschichte." Mit farbiger Abbildung im Buch "Die Jahrhundert-Story der Welt" von Prof. Dr. P. & F. Hamm veröffentlicht (SIEM, 1996, Münchenstein/Schweiz).

"Es ist ein Werk von unbezahlbarem Wert", schreibt Prof. Dr. Ernst Ullmann, ordentliches Mitglied der Sächsischen Akademie der Wissenschaften und membre honoraire des Comite International d'Histoire de l'Art, einer der führenden Kunstliteraten und Altmeisterexperten unserer Zeit, in seinem ausführlichen Gutachten vom 24. April 1999.

Internationale technologische Untersuchung und Begutachtung als unzweifelhaftes Originalwerk von Lucas Cranach d.Ä.:

- Prof. Dr. Ingo Sandner, Fachhochschule Köln, FB Restaurierung und Konservierung von Kunst- und Kulturgut, 22. April 1999.

- Dr. Anna Bartl, Chefrestauratorin des Historischen Museums Basel, 3. August 1999.

- Dr. Johannes Erichsen, Kunstexperte, Organisator der Cranach-Ausstellung in Kronach 1996, Juli 1999.

- Prof. Dr. Liby Sheldon, UCL Painting Analysis LTD, History of Art Department, University College London, Oktober 1999.

Versichert bei Deutschlands führender Kunstversicherung Nordstern für 6 Mio. DM (22. Oktober 1999).

Zum Vergleich einige Preise, die von männlichen Porträts in Auktionen bei Sotheby's und Christie's 1989/90 erreicht wurden:

- 14,5 Mio DM, zwei kleinere und etwas weniger bedeutende Porträts von Lucas Cranach d.Ä., London, Juli 1990

- 70 Mio. DM, "Hellebardenträger" von Pontormo, New York, Mai 1989

- 91 Mio. DM, ein kleines Selbstbildnis von Picasso, New York, Mai 1989

- 150 Mio. DM, "Porträt Dr. Gachet" von van Gogh, London, Juli 1990

Das Porträt "Friedrich III. der Weise, Kurfürst und Herzog zu Sachsen, mit Kaiserkrone" von Lucas Cranach d.Ä. kann neben Albrecht Dürers berühmtem Meisterwerk "Bildnis des Kaisers Maximilian I." als historisch bedeutendstes Porträt der deutschen Kunstgeschichte betrachtet werden.

(Siehe auch APA/AOM - Original Bild Service)
Bild auch abrufbar auf APA/OTSweb: http://www.ots.at

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

aufangebote: Prof. Dr. Palma Hamm
Schellenberg 5
CH-4437 Waldenburg
Tel. und Fax: 0041 61 951 16 27
oder 0041 61 961 15 60

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS