Strasser in NEWS zu FP-Kritik an Ausländerquote: "Mein Vorschlag steht nicht zur Diskussion" Innenminister kontra Westenthaler: "Vollziehe Regierungsprogramm"

Vorausmeldung zu NEWS Nr. 41 vom 12. Oktober 2000

Wien(OTS) - "Mein Vorschlag steht nicht zur Diskussion," so reagiert Innenminister Ernst Strasser in einem Interview für die morgen, Donnerstag erscheinende Ausgabe des Magazins NEWS auf Kritik von FP-Klubchef Peter Westenthaler . Dieser hatte eine Erhöhung der Ausländerquote um Fachkräfte nach Österreich zu holen mit einem brüsken "Kommt nicht in Frage" abgelehnt. Strasser zu NEWS: "Ich vollziehe das Regierungsprogramm. Darin steht, dass wir für Familienzusammenführung und für entsprechende Fachkräfte für die Wirtschaft sorgen. Daher steht mein Vorschlag nicht zur Diskussion."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

NEWS
Tel.: (01) 21312 DW 195

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES/OTS