Kopietz: Volle Unterstützung der Wiener SPÖ für StudentInnen-Demo

SPÖ-MandatarInnen nehmen an Protestkundgebungen teil

Wien (SPW) "Die Wiener SPÖ steht voll hinter den Studierenden, die gegen die unsozialen und ungerechtfertigten Studiengebühren demonstrieren", erklärte der Landesparteisekretär der SPÖ Wien, LAbg. Harry Kopietz am Mittwoch. "Der freie Zugang zur Bildung muss weiter erhalten bleiben. Nur Wohlhabenden einen Studienzugang ermöglichen zu wollen, ist ein bildungs- und gesellschaftspolitischer Rückschritt ins frühe vorige Jahrhundert", so Kopietz gegenüber dem Pressedienst der SPÖ Wien. Die Einführung von Studiengebühren würde einen Tabubruch darstellen, bei dem sich die Frage stelle, welche weiteren Rückschritte SchülerInnen und Studierende zu erwarten haben, betonte der Landesparteisekretär. ****

"Mit ihren Maßnahmen will die derzeitige Bundesregierung ihr reaktionäres Gesellschaftsbild umsetzen: Bildung nur für die, die es sich leisten können. Keine Rede von Chancengleichheit", kritisierte Kopietz. Daher stehe die Sozialdemokratie voll und ganz auf Seiten der SchülerInnen und Studierenden, so Kopietz, der in diesem Zusammenhang darauf verwies, dass zahlreiche SPÖ-Abgeordnete und Gemeinderäte an den StudentInnenprostesten teilnehmen. (Schluss) gd

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53 427-235Pressedienst der SPÖ-Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW/DSW