Neues Amtsgebäude für die Bezirkshauptmannschaft Tulln

Gebäude des ehemaligen Krankenhauses umgebaut

St.Pölten (NLK) - Am kommenden Freitag, 13. Oktober, wird Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll in Tulln ein neues Amtsgebäude der Bezirkshauptmannschaft offiziell seiner Bestimmung übergeben. Das neu adaptierte Amtsgebäude, das sich auf dem Areal des ehemaligen Landeskrankenhauses befindet und in dem einst die Chirurgie und die Gynäkologie des Spitals untergebracht waren, wurde Anfang der sechziger Jahre errichtet und stand seit 1989 leer.

Um die bisher auf mehrere Gebäude verstreuten Abteilungen der Bezirksverwaltungsbehörde an einem Ort zu konzentrieren, wurde im Frühjahr 1999 mit dem Umbau begonnen. Das nunmehrige Amtsgebäude verfügt auch über die modernste technische Infrastruktur im Bereich der Telekommunikation und der Informationstechnologie. In diesem Haus sind nun die Sozialabteilung, die Jugendabteilung und der Bezirksschulrat sowie das Schifffahrtswesen untergebracht.

Der Verwaltungsbezirk Tulln hat eine Größe von knapp 660 Quadratkilometern und 21 Gemeinden, davon 1 Stadt-, 16 Markt- und 142 Katastralgemeinden, und zählt derzeit über 63.500 Einwohner. Leiter der Bezirksverwaltungsbehörde ist Hofrat Dr. Peter Partik.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2163

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK