Ergebnisse der media studie 2000 "Journalisten online" jetzt erhältlich

Hamburg (ots) - Die Ergebnisse der media studie 2000 "Journalisten online" sind jetzt auf den Internetseiten von news aktuell frei abrufbar. Zusammen mit dem Meinungsforschungsinstitut forsa hat die dpa-Tochter news aktuell die Einstellung von mehr als 640 Journalisten zu Internet, E-Mail und anderen Online-Medien ausgewertet. Nach zahlreichen Veröffentlichungen in der Fachpresse können jetzt die kompletten Ergebnisse von "Journalisten online" heruntergeladen oder per E-Mail angefordert werden. Das Angebot richtet sich in erster Linie an Pressesprecher, PR Fachleute und Journalisten.

Die Studie, die sich durch eine "beachtliche Rücklaufquote" auszeichnet (PR Report), ist eine der bisher umfassendsten Untersuchungen zum Themenbereich Journalisten und Online-Medien. Es wurden bundesweit Redakteure aus allen Bereichen befragt, wie sie Internet und E-Mail nutzen, wo sie die Stärken und Schwächen von Online-Medien sehen und welches Potenzial aus ihrer Sicht WAP/UMTS, Video Streaming oder digitale Pressemappen haben.

Unter der Internetadresse
http://www.newsaktuell.de/mediastudie.html findet sich eine
Darstellung der Ergebnisse in Hyperlink-Struktur, eine Download-Möglichkeit als PDF-Datei, eine englischsprachige Version sowie in Kürze eine Komplett-Dokumentation der Ergebnisse in Tabellenform. Unter der Adresse info@newsaktuell.de kann die Studie auch direkt angefordert werden.

ots Originaltext: news aktuell
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
news aktuell
Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach
+49-40-4113-2579
info@newsaktuell.de
http://www.newsaktuell.de/mediastudie.html

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS