Mikl-Leitner: Was hat Frau LR Kranzl für Heizkostenzuschuss getan?

:Pröll und Prokop setzen Heizkostenzuschuss für Bedürftige durch

St. Pölten (NÖI) Während LR Kranzl seit Monaten nichts anderes tut, als sich mit fremden Federn zu schmücken und sich in fremde Ressorts einzumischen, arbeiten die Regierungsmitglieder der VP NÖ und setzten wichtige Vorhaben rasch und punktgenau um: So geschehen zuletzt beim Heizkostenzuschuss des Landes Niederösterreich, stellt LGF NR Mag. Johanna Mikl-Leitner klar.****

Ich frage Frau Kranzl: "Mit wem hat sie verhandelt, wo hat sie Geld aufgetrieben und was hat sie umgesetzt?" Die Antwort lautet:
"Sie hat mit niemandem verhandelt, kein Geld aufgetrieben und nichts umgesetzt", so Mikl-Leitner.

"Wir brauchen kein allgemeines Gewäsch, sondern Fakten und Umsetzungen." Bei Frau Kranzl haben wir bisher weder das eine, noch das andere bemerken können. Faktum ist, so die Parteimanagerin:
"Landeshauptmannstellvertreter Liese Prokop hat im Auftrag von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll die Vorgabe zur Gewährleistung eines Heizkostenzuschusses für bedürftige Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher minutiös und punktgenau umgesetzt."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NNV