Leonard-Bernstein-Abend zum 10. Todestag auf Österreich 1

Wien (OTS) - Am 14. Okober ab 19.30 Uhr stehen auf Österreich 1 drei Stunden ganz im Zeichen des 1990 verstorbenen Leonard Bernstein. Zum Auftakt berichtet "Opernführer" Marcel Prawy von seinen Erlebnissen mit "Lennie", anschließend spricht Robert Werba mit Künstlern, die mit Bernstein als Operndirigent arbeiteten.****

Der vor zehn Jahren verstorbene Komponist und Dirigent galt schon zu Lebzeiten als Mythos. Marcel Prawy, der mit diesem "Jahrhundertkünstler" lange Zeit befreundet war, kramt in seinem reichen Anekdotenschatz. Anschließend erinnern sich Prominente aus der Welt der Oper an die Zusammenarbeit mit "Lennie", wie das "Jahrhundertgenie" liebevoll genannt wurde.

Die prominenten Gesprächspartner von Robert Werba sind Dame Gwyneth Jones, Dietrich Fischer-Dieskau, Tom Krause, Jerry Hadley, Bernd Weikl, Adolf Dallapozza und Alfred Sramek. Sie alle zeichnen ein Porträt Bernsteins als Operndirigent. Musikbeispiele aus den Bernstein-Aufnahmen von "Cavalleria Rusticana", "La Sonnambula", "Carmen", "La Bohème", "Falstaff", "Peter Grimes", "Oedipus Rex", "Fidelio", "Tristan und Isolde" und "Der Rosenkavalier" komplettieren den Abend.(bh)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Hufnagl
Tel.: 01/501 01/18175

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA/HOA