ORF TELETEXT und Euromarketing AG präsentieren das neue IPO- Magazin

Wien (OTS) - "Der ORF ist immer ein Partner der ’old and new economy’", mit diesen Worten präsentierten heute, am Dienstag, dem 10. Oktober 2000, Dr. Alexander Wrabetz, Kaufmännischer Direktor des ORF, und Thomas Guss, Vorstand der Euromarketing AG, das neue IPO-Magazin in ORF TELETEXT. In diesem von ORF TELETEXT in Zusammenarbeit mit der Euromarketing AG entwickelten Magazin werden Börseninteressierte über die einzelnen Unternehmen und aktuellen Entwicklungen am IPO-Sektor auf dem Laufenden gehalten. "Der ORF leistet damit einen wichtigen Beitrag, um das Börsenklima aufzuwerten, und schafft zusätzliche Aufmerksamkeit für den Finanzplatz Wien", freut sich Thomas Guss.

Immer mehr österreichische Unternehmen nutzen die Möglichkeit, sich an der Börse die Mittel für ein dynamisches Wachstum zu sichern. Durch diese sogenannten IPOs ("Initial Public Offerings") ist natürlich eine verstärkte Bewerbung der Börse-Newcomer notwendig. Hier schaltet sich ORF TELETEXT in Zusammenarbeit mit der Euromarketing AG ein und bietet allen Börsenkandidaten - zunächst bis zu neun Unternehmen gleichzeitig - ein interessantes Werbepaket an. Das IPO-Magazin befindet sich in ORF TELETEXT auf den Seiten 390-399. Auf einer übersichtlichen Titelseite können sich die Leser 24 Stunden täglich, 365 Tage im Jahr über die Newcomer auf dem Börsensektor informieren. Den einzelnen Unternehmen stehen jeweils vier Seiten zur Verfügung, die sich wie folgt aufgliedern:

Seite 1: Die erste Seite dient der Unternehmensdarstellung des Börse-Newcomers, um sich möglichen Investoren und Börsen-interessierten vorzustellen. Diese Seite kann vom Unternehmen selbst laufend via Internet aktualisiert werden.
Seite 2: Auf dieser Seite werden die aktuellsten News und Pressetexte des jeweiligen Unternehmens veröffentlicht.
Seite 3: Hier wird die Kursentwicklung des jeweiligen Tages grafisch dargestellt. Alle 15 Minuten automatisch aktualisiert, bietet sie Börseninteressierten Topnews - bequem vom Fernsehgerät aus.
Seite 4: Schließlich gibt es noch eine Seite mit dem Performance-Chart der vergangenen 30 Tage. Mit Höchst- und Tiefststand sowie Stückzahl und Kurswert.

Neben diesem Angebot, das für jeweils ein ganzes Jahr gilt, beinhaltet das Werbepaket noch eine Reihe zusätzlicher werbewirksamer Maßnahmen kurz vor und während des eigentlichen Börsengangs. Dazu gehören eine verstärkte Präsenz auf der ORF TELETEXT-Titelseite 100 mittels Werbebanner, z. B.: "MUSTER AG - demnächst an der Börse" sowie "MUSTER AG - jetzt zeichnen" als optimale Ergänzung zur gewohnt aktuellen Berichterstattung des ORF TELETEXT.

Die Seiten des ORF TELETEXT erfreuen sich einer beispiellosen Beliebtheit bei allen Österreicherinnen und Österreichern. Rund 1,2 Millionen Leser hat dieses elektronische Medium täglich, darunter auch die vielen Wirtschafts- und Börsen-interessierten unseres Landes: 80 Prozent der Börse-Interessierten können ORF TELETEXT empfangen, 21 Prozent sind interessiert.
Daher war es nur nahe liegend, ein Forum zu schaffen, das einerseits den Wissensdurst der Leser befriedigt und andererseits Neuzugängen am Börsenmarkt eine viel beachtete Medienplattform bietet: optimal umgesetzt im TELETEXT-IPO-Magazin.

Dank der hohen redaktionellen Qualität der Nachrichten, der regelmäßigen Updates und der hohen Akzeptanz auf Seiten der Börsen-und Finanzinteressierten steht dieser vielversprechenden Plattform nichts mehr im Wege. Neue Börsen-kandidaten werden bei ihrem IPO ebenso unterstützt wie Wirtschaftsinteressierte bei ihrem Fact-Finding nach Börseninformationen aus erster Hand. Zu buchen ist dieses Paket bei ORF TELETEXT Produktionsgesellschaft mbH, Argentinierstraße 31, 1040 Wien,
Tel.: (01) 50 277-0, Fax: (01) 50 277-66,
oder Euromarketing AG, Salzgries 19, 1010 Wien,
Tel.: (01) 533 46 15, Fax: (01) 532 76 78.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Michaela Faulhammer
(01) 87878 - DW 12124

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK